Anfahrt des Skytrain in Bangkok

Skytrain Bangkok – Alle Informationen zum BTS

Der Skytrain Bangkok ist Teil des öffentlichen Nahverkehrssystems und eine gute Alternative zu den bunten Taxis der Stadt.

Besonders zur Rush Hour (6-9 und 16-21 Uhr) sind Bangkoks Straßen total verstopft, sodass man mit dem Auto für ein paar Kilometer unverhältnismäßig lange braucht. Auch das Taxameter zählt bei Stillstand den Fahrtpreis weiter nach oben.

Mit dem Skytrain, der auch unter dem Namen BTS bekannt ist, bewegst du dich schnell zu relativ günstigen Preisen über den verstopften Straßen der Stadt.

In diesem Artikel erfährst du alles von Ticketpreisen und Routen, über die Nutzung des BTS und die Sehenswürdigkeiten in Nähe der Haltestellen, bis hin zu Umstiegsmöglichkeiten und Betriebszeiten.

Skytrain Bangkok - Preise, Fahrkartenkauf und Nutzung des Skytrain

Skytrain (BTS) in Bangkok

Preise

Die Preisgestaltung des Skytrain (BTS) ist im Vergleich zu dem Schienenverkehr in vielen anderen Großstädten sehr einfach zu verstehen. Es gibt kein kompliziertes Zonensystem. Du zahlst einfach nach Haltestellen, bzw. der Entfernung zwischen den Haltestellen. Das kann so umgesetzt werden, da es nur wenige Skytrain-Linien in Bangkok gibt. Außerdem können die Fahrkarten derzeit noch nicht mit anderen Systemen, etwa dem MRT (U-Bahn) oder dem Airport Rail Link, genutzt werden. Wie die Verantwortlichen die Preisgestaltung im Zusammenhang mit dem massiven Ausbau der Linien, der derzeit stattfindet, anpassen werden, bleibt abzuwarten.

Momentan sind Einzelfahrkarten zwischen 15 und 57 Baht erhältlich (etwa 0,38 - 1,43 Euro). Darüber hinaus gibt es verschiedene Fahrkartenmodelle, etwa Tageskarten, Monatskarten oder Tickets für Kinder, Studenten oder Senioren, die Rabatte ermöglichen.

Aus westlicher Sicht sind die Fahrkarten für den Skytrain Bangkok sehr günstig, viele Thailänder können sich die Fahrt im klimatisierten Skytrain aber nicht leisten und nutzen die günstigeren Linienbusse, von denen manche sogar kostenlos genutzt werden können.

Fahrkarten kaufen

Fahrkarten kannst du an jeder Haltestelle des Skytrain kaufen. Dabei hast du die Möglichkeit, bestimmte Fahrkarten an einem Schalter (Personal versteht in der Regel einfaches Englisch) oder an einem der zahlreichen Automaten zu kaufen.

Wie oben bereits erwähnt, kannst du die Karten derzeit auch nur für Fahrten mit dem Stytrain Bangkok nutzen. Ein einheitliches System für Skytrain, U-Bahn und Airport Rail Link ist im Gespräch.

Achtung! Pro Person wird ein Ticket gebraucht, Gruppentickets sind für den Skytrain nicht erhältlich. Natürlich kannst du aber auch gleich mehrere Tickets auf einmal kaufen, was durchaus Sinn macht, wenn du mit einer Gruppe unterwegs bist.

Einzelfahrten (Single Journey Ticket)

An den Schaltern bekommst du keine Einzelfahrkarten ausgestellt, kannst aber, falls nötig, Geld wechseln. Einzelfahrten musst du an einem der Automaten im Eingangsbereich der Haltestellen kaufen. Dabei gibt es zwei verschiedene Modelle.

Fahrkartenkauf an einem alten Automaten

Die alten Automaten »Ticket Issuing Machine (TIM)« akzeptieren nur Münzen (1, 5 und 10 Baht). Den Fahrtpreis kannst du den Tariflisten (Fare Information), die seitlich am Automaten angebracht sind, entnehmen. Bezahlt werden muss der Betrag, der in dem Kreis neben der Zielhaltestelle steht. Am Automaten musst du im Bereich »Select Fare« die Taste mit dem eben ermittelten Fahrtpreis drücken und im Anschluss die Geldmünzen einwerfen. Der Automat wirft darauf hin dein Ticket und das Wechselgeld aus.

  1. Preis auf der großen Tarifliste neben den Automaten in Erfahrung bringen (falls nötig bei einem Schalter Geld wechseln)
  2. Entsprechende Taste mit der richtigen Ziffer (eben abgelesenen Fahrtpreis) drücken
  3. Geldmünzen passend einwerfen
  4. Fahrkarte und Wechselgeld entnehmen
Fahrkartenkauf an einem neuen Automaten

Die neueren Automaten »Integrated Ticketing Machine (ITM)« und »Ticket Vending Machine (TVM)« akzeptieren sowohl Münzen (1, 5 und 10 Baht), als auch Banknoten (20, 50 und 100 Baht). Jedoch werden nur Münzen als Wechselgeld ausgegeben. Bedient werden die neuen Automaten über einen Touchscreen. Zum Fahrkartenkauf musst du einmal auf den Screen tippen. Im Anschluss kannst du über das Display Sprache und Fahrtziel auswählen. Anschließend wird dir der Fahrtpreis angezeigt. Jetzt musst du nur noch das Geld einwerfen und kannst im Anschluss Fahrkarte und Wechselgeld entnehmen.

  1. Sprache und Fahrziel über den Touchscreen wählen
  2. Angezeigten Fahrtpreis mit Scheinen oder Münzen bezahlen
  3. Fahrkarte und Wechselgeld entnehmen

Tages- und Monatskarten

Tageskarte (One-Day Pass) Tipp!

Tageskarten sind besonders interessant für Vielfahrer. Sie kosten derzeit (Stand 2017) 140 Baht (etwa 3,50 Euro) und sind ausschließlich an den Schaltern (Ticket Office) erhältlich. Mit einer Tageskarte kannst du mit den Skytrain auf jeder beliebigen Strecke von 6 Uhr bis Mitternacht beliebig oft fahren.

Monatskarte (30-Day Smart Pass)

Neben den Tageskarten für den Skytrain gibt es auch Prepaid Karten mit einer Gültigkeit von 30 Tagen. Beim »BTS Smart Pass 30 Day« werden die Fahrtpreise pauschal abgezogen, unabhängig von Anzahl der Haltestellen und der Länge der zurückgelegten Strecke. Je mehr Fahrten du kaufst, desto günstiger werden die einzelnen Fahrten. Damit lohnt sich die 30-Tages Karte vor allem für Leute, die viel fahren und hauptsächlich lange Strecken zurücklegen. Verschiedene Tarife sind für Studenten oder für Erwachsene erhältlich.

Beispiel Adult Smart Pass (Stand 2017) - Karte für Erwachsene
  • 15 Fahrten 450 Baht (30 Baht pro Fahrt)
  • 25 Fahrten 700 Baht (28 Baht pro Fahrt)
  • 40 Fahrten 1.040 Baht (26 Baht pro Fahrt)
  • 50 Fahrten 1.250 Baht (25 Baht pro Fahrt)
Rabbit Card (BTS Smart Pass) Tipp!

Falls du mehrere Tage in Bangkok bist oder immer mal wieder nach Bangkok kommst, lohnt sich der Kauf einer Rabbit Card. Diese bekommst du ebenfalls an den Schaltern der Skytrain-Stationen. Die Rabbit Card ist ab dem Ausstellungsdatum fünf Jahre lang gültig und kann in dieser Zeit beliebig oft mit neuem Guthaben aufgeladen werden.

Aufladen der Rabbit Card an der Kasse einer Skytrain Station in Bangkok

Du bekommst die Rabbit Card ab 150 Baht (etwa 3,75 Euro). Dabei sind eine einmalige Ausstellungsgebühr von 30 Baht (0,75 Euro) und ein Deposit von 50 Baht im Preis enthalten. Du kannst die Rabbit Card mit Guthaben von 100 bis 2.000 Baht aufladen. Das aktuelle Guthaben bekommst du immer über das Display an den Schranken angezeigt, über die du die BTS Station betrittst/verlässt. Ein großer Vorteil dieser Karte ist, dass du dir damit zu den Stoßzeiten das Anstehen vor den Fahrkartenautomaten ersparen kannst. Voraussetzung ist dann natürlich, dass du die Karte an weniger frequentierten Haltestellen auflädst, wenn sich das Guthaben zu Ende neigt.

Außerdem kannst du mit der Rabbit Card auch andere Dinge bezahlen und bekommst dafür verschiedene Rabatte. Informationen zu dem Rabatt-Programm bekommst du über die offizielle Webseite des BTS. Wenn du die Karte nicht mehr brauchst, kannst du sie an der Kasse abgeben. Pfand und Restguthaben bekommst du dann ausgezahlt.

Kinder im Skytrain Bangkok

Kinder unter 90 cm Körpergröße fahren im Skytrain umsonst.

Nutzung des Skytrain - Wie Skytrain Fahren? (How To)

Fahrgäste steigen in einen Zug des Skytrain

Die Nutzung des Skytrain Bangkok ist kinderleicht. Nachdem du deine Fahrkarte gekauft hast, begibst du dich zu den Schranken im Eingangsbereich. Einzel- und Tagesfahrkarten musst du in den dafür vorgesehenen Schlitz an der Schranke stecken. Der auf der Fahrkarte ersichtliche Pfeil muss dabei nach oben in Richtung Automat zeigen. Die Fahrkarte wird von dem Automaten eingezogen und an der Oberseite wieder ausgegeben. Hier musst du die Karte wieder abziehen, damit sich die Schranke öffnet. Dann kannst du durchgehen. Beachte dabei, dass die Schranke nur sehr kurz offen steht. Große Gepäckstücke solltest du über die Schranke heben, damit sie nicht eingeklemmt werden. Für sehr großes Gepäck siehe »Gepäck und Rollkoffer«. Falls du eine Rabbit Card (Smart Pass) hast, musst du sie nur an der markierten Stelle (oben auf der Schranke) auflegen, schon öffnet sich die Schranke.

Tipp! Wenn du die Rabbit Card möglichst weit außen im Geldbeutel oder der Handtasche aufbewahrst, musst du sie nicht mal raus nehmen. Lege einfach dein Portemonnaie oder die Handtasche (Handyhülle, Rucksack,... etc.) auf die markierte Stelle.

Alle Karten werden noch mal gebraucht, um die Zielstation wieder verlassen zu können!

Achtung! An manchen Haltestellen gibt es Sicherheitskontrollen. Falls du eine Tasche mit dir führst, reicht es diese kurz für das Sicherheitspersonal zu öffnen. In der Regel werden Touristen auch ohne Kontrolle weiter gewunken.

Hast du die Schranke passiert, musst du nur den richtigen Bahnsteig finden. Wie üblich, ist die Richtung durch Wegweiser mit den Namen der Endstation ausgeschildert. In Thailand ist Linksverkehr. Entsprechend fährt auch der Skytrain auf der linken Seite.

Im Skytrain: Über den Türen des Skytrain ist eine Karte mit den Namen der Haltestellen angebracht, die dir über Lichter die Position vom Zug und die nächste Haltestelle anzeigt. Außerdem kündigen Lautsprecherdurchsagen die nächste Haltestelle an.

Wenn du am Zielbahnhof angekommen bist, musst du dich wieder zu den Schranken begeben. Einzel- und Tagesfahrkarten müssen wieder in einen Schlitz an der Schranke gesteckt werden, Rabbit Cards müssen nur auf die Schranke gelegt werden, damit sich die Schranke öffnet.

Verlässt du die Station mit einer Rabbit Card, wird dir das Restguthaben über ein kleines Display an der Schranke angezeigt. Einzelfahrkarten behält der Automat beim Verlassen der Station ein.

Gepäck und Rollkoffer

An jeder Station gibt es auch breitere Ein- und Ausgänge für Leute mit unhandlichem Gepäck oder Rollstühlen. In der Regel steht hier auch ein Mitarbeiter, der dabei behilflich ist, die breiteren Schwingtüren zu bedienen.

Fahrplan und Karte mit den Linien des Skytrain, der Metro und dem Airport Rail Link

Kostenlose Fahrpläne mit den Routen von Skytrain, Metro und Airport Rail Link liegen an vielen Haltestellen aus, sind aber gelegentlich vergriffen.

Skytrain Bangkok - Linien und Stationen (Haltestellen)

Mit der Sukhumvit Line und der Silom Line gibt es derzeit in Bangkok nur zwei Skytrain-Linien, die immer weiter ausgebaut werden. An der Haltestelle Siam kannst du zwischen den Linien des Skytrain wechseln.

Durch die gute Anbindung vom Skytrain an weitere, in ihrer Geschwindigkeit dem Straßenverkehr überlegene, öffentliche Verkehrsmittel von Bangkok, z.B. Metro (U-Bahn), Airport Rail Link, Kanalboote oder auch Wassertaxis auf dem Chao Phraya Fluss, kannst du über den Skytrain relativ schnell und günstig die meisten Sehenswürdigkeiten in Bangkok erreichen. Siehe in folgender Tabelle die zwei Linien mit Namen der Haltestellen, Umsteigemöglichkeiten und weiteren Informationen zu Sehenswürdigkeiten und Einrichtungen nahe der Haltestellen.

Sukhumvit Line (derzeit 24 Stationen):

Haltestelle Umsteigen Infos
Mo Chit MRT (Blue Line) U-Bahn Haltestelle: Chatuchak Park) Chatuchak Weekend Market
Saphan Khwai    
Sena Ruam (geplant) --- ---
Ari    
Sanam Pao    
Vitctory Monument Minivan (z.B. nach Hua Hin) Siegesdenkmal, Sky Train Jazz Club, Century Movie Plaza
Phaya Thai Airport Rail Link & kl. Bahnstation kleiner Muay Thai Box-Ring (empfehlenswert zum Trainieren)
Ratchathewi   Einkaufen: Pratunam Market & Platinum Fashion Mall (10 Min. zu Fuß) | Hotel: VIE Hotel Bangkok
Siam BTS Silom Line & Khlong Saen Saep Kanalboot (Anleger: Hua Chang Bridge & Pratu Nam - 10 Min. zu Fuß) Einkaufszentren: z.B. Siam Center, Siam Paragon und Central World
Chit Lom Khlong Saen Saep Kanalboot (Anleger: Pratu Nam - 10 Min. zu Fuß) Einkaufszentren: Central Chitlom & Central World | Erawan Schrein | Hotel: Holiday Inn Bangkok
Phloen Chit   Einkaufen: Home Pro Plus (Baumarkt), Central Embassy (luxuriöses Einkaufszentrum) | Schweizerische Botschaft
Nana Khlong Saen Saep Kanalboot (Anleger: Nana Nua - 15 Min. zu Fuß) Arabisches Viertel (zwischen Soi 3 und 5), Nana Plaza Rotlichtviertel (Soi 4), viele Hotels, Bars und Restaurants (z.B. Soi 11) | Hotels: Majestic Suites Hotel, ICheck Inn Nana
Asok U-Bahn (MRT Sukhumvit) & Khlong Saen Seap Kanalboot (Anleger: Asoke-Petchaburi - 15 Min. zu Fuß) Einkaufen: Terminal 21 | viele Hotels und Bars, Rotlichtviertel Soi Cowboy | Hotels: Sheraton Grande Hotel, The Continent Hotel
Phrom Phong   Einkaufen: Emporium Tower & The EmQuartier | Benchasiri Park | Hotel: Hilton Sukhumvit Bangkok
Thong Lo   Empfehlenswerte Clubs | Hotels: Thonglor Travellers Hostel, V Residence, Sawasdee Sukhumvit Inn
Ekkamai Eastern Bus Terminal (Busbahnhof, z.B. nach Pattaya oder Trat) kleiner Biergarten
Phra Khanong   W DISTRICT (empfehlenswerter Biergarten mit vielen nationalen und internationalen Küchen) | Hotels: Ds67 Suites, Jasmine Resort Hotel
On Nut   Tesco Lotus Supermarkt | Hotels: Imm Fusion Sukhumvit Bangkok, The Renaissance Bangkok Ratchaprasong Hotel
Bang Chak   Hotels: Chan Cha La 99 Hostel, Viva Garden by Bliston Hotel
Punnawithi   Tempel: Wat Tham Mongkhon, mit einer der höchsten Chedis Thailands
Udom Suk    
Bang Na    
Bearing   Tenface Bangkok Hotel
Samrong (seit 04/2017)    

Silom Line (derzeit 13 Stationen):

Haltestelle Umsteigen Infos
National Stadium Khlong Saen Saep Kanalboot (Anleger: Hua Chang Bridge - 10 Min. zu Fuß) Einkaufen: MBK Center, Tokyu Department Store, Siam Center, Nimibutr Stadion, Jim Thompson House
Siam BTS (Sukhumvit Line) & Khlong Saen Saep Kanalboot (Anleger: Hua Chang Bridge & Pratu Nam) Einkaufszentren: z.B. Siam Center, Siam Paragon, Central World | Hotel: Siam Kempinski Hotel
Ratchadamri   Hotel: Anantara Siam Bangkok
Sala Daeng U-Bahn (MRT Si Lom) Einkaufszentren: Central Silom Complex, Robinson, Thaniya Center und J-City | Lumphini Park, Patpong-Nachtmarkt und Rotlichtviertel
Chong Nonsi    
Sueksa Witthaya (geplant) --- ---
Surasak    
Saphan Taksin Sathorn Pier: Chao Phraya Express-Boot und weitere Fähren Kostenlose Fähre zum Asiatique Pier
Krung Thon Buri    
Wongwian Yai Bahnhof (Wongwian Yai Railway Station, z.B. zu den Schwimmenden Märkten)  
Pho Nimit    
Talat Phlu    
Wutthakat    
Bang Wa    

Skytrain Bangkok - Verbindungen zu beliebten Destinationen

Mit dem Skytrain zu den Flüghäfen von Bangkok

Zum internationalen Flughafen (Suvarnabhumi Airport)?

Der internationale Flughafen ist nicht direkt mit dem Skytrain Bangkok zu erreichen. Um mit dem Skytrain zum Flughafen zu kommen, musst du zur Haltestelle Phaya Thai (Sukhumvit Line) fahren. Hier kannst du vom Skytrain in den Airport Rail Link umsteigen, mit dem du ebenfalls über den Straßen von Bangkok direkt zum Suvarnabhumi Airport fahren kannst. Achtung! Für den Airport Rail Link musst du dir ein extra Ticket kaufen.

Auch von der U-Bahn Station Phetchaburi kannst du in den Airport Rail Link (Haltestelle Makkasan) umsteigen. Eventuell ist das für dich praktikabler.

Mit dem Skytrain zum Don Muang Airport?

Derzeit (Stand 2017) gibt es noch keine Möglichkeit, mit dem Skytrain zum Don Muang Airport zu fahren. Bis spätestens 2019 wird sich das geändert haben. Wenn du schon heute mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu dem kleineren Flughafen von Bangkok fahren möchtest, kann ich die den Airport Bus empfehlen. Du kannst z.B. mit dem Skytrain (Sukhumvit Line) nach Moh Chit, oder mit der Metro (Blue Line) zum Chatuchak Park fahren. Beide Haltestellen befinden sich in der Nähe des Chatuchak Weekend Marktes. An der Hauptstraße warten immer viele Leute auf die heranfahrenden Busse. Hier gibt es auch eine Haltestelle für den Airport Bus (A1 und A2). Für 30 Baht (etwa 0,75 Euro) bringt dich dieser zum Flughafen, Fahrtzeit je nach Verkehr 20-30 Minuten.

Daneben hast du die Möglichkeit, mit dem Zug, z.B. vom Hua Lamphong Bahnhof zum Don Muang Airport zu fahren. Meiner Erfahrung nach fahren die Züge aber nicht zuverlässig und haben oft Verspätung, so dass ich dir davon abraten würde.

Mit dem Skytrain zu den Sehenswürdigkeiten der Altstadt und zur Khao San Road?

Die Sehenswürdigkeiten der Altstadt und die bei Backpackern beliebte Khao San Road sind nicht direkt mit dem Skytrain zu erreichen. Allerdings kannst du mit dem Skytrain zum Chao Phraya Fluss fahren, um dir dort ein Wassertaxi bzw. ein Express-Boot zu den Sehenswürdigkeiten der Altstadt oder zur Khao San Road zu nehmen (siehe nächster Punkt).

Mit dem Skytrain zu den Express-Booten am Chao Phraya Fluss

Die Skytrain-Station Saphan Taksin der Silom Line befindet sich direkt am Chao Phraya, in der Nähe der King Taksin Bridge. Der kurze Weg (etwa 300 Meter) zum Sathorn Pier ist gut ausgeschildert. Am Pier kannst du in ein Express-Boot steigen, mit dem du zu den Sehenswürdigkeiten in der Altstadt kommst. So kannst du von hier aus z.B. mit dem Boot in die Nähe von Königspalast, Wat Pho oder Wat Arun fahren. Daneben gibt es auch einen Anleger in der Nähe der Khao San Road.

Skytrain Bangkok Öffnungszeiten - Betriebszeiten der Züge

Die offiziellen Betriebszeiten des Skytrain sind täglich von 6 Uhr bis Mitternacht, wobei der erste Zug meist schon deutlich früher das Depot hinter Mo Chit, der letzten nördlichen Haltestelle der Sukhumvit Line, verlässt. Die Taktung der Züge variiert je nach Uhrzeit und Wochentag. Im Schnitt kommt etwa alle 5 bis 10 Minuten ein Zug, zu Stoßzeiten wird mit einer höheren Taktung den Wartezeiten entgegengesteuert. Dennoch musst du an besonders hoch frequentierten Haltestellen (besonders die Haltestellen mit Umstiegsmöglichkeiten) zwischen 6 und 9 Uhr, sowie zwischen 16 und 21 Uhr, mit längeren Wartezeiten rechnen. So musst du mitunter einige Züge passieren lassen, bevor du mit Einsteigen an der Reihe bist.

Tipp! Manchmal macht es Sinn auf der anderen Seite (in die andere Fahrtrichtung) zuzusteigen, eine Station zu fahren, um den Zug (die Fahrtrichtung) dann wieder zu wechseln. Auf diese Weise musst du nicht so lange Anstehen und kannst du dir viel Zeit sparen.

Nachts fährt der Skytrain nicht. An Neujahr wird für die Feiernden eine Ausnahme gemacht, Skytrain und Metro fahren dann bis 2 Uhr.

Weitere Informationen über den Skytrain in Bangkok

Passanten warten auf den Skytrain

Der offizielle Name des Skytrain ist BTS (Bangkok Mass Transit System). Der Skytrain wurde durchgehend auf massiven Stelzen aus Beton und Stahl errichtet und nahm 1999 den Betrieb auf. Das Streckennetz des Skytrain umfasst derzeit insgesamt etwa 30 km, wird in den nächsten Jahren aber noch erweitert. Über eine halbe Millionen Pendler nutzen den BTS täglich, wodurch der Skytrain, neben U-Bahn (MRT) und Airport Rail Link, erheblich zur Entlastung der verstopften Straßen von Bangkok beiträgt. Mit Siemens war ein deutsches Unternehmen an der Planung und dem Bau des Skytrain beteiligt. Schwierigkeiten bei der Planung hat vor allem der Untergrund (Schwemmland vom Chao Phraya Fluss) gemacht, der sich bekanntlich jedes Jahr um mehrere Zentimeter absenkt. Touristen erfreuen sich an der eindrucksvollen Aussicht, die sie während der Fahrt mit dem Skytrain aus der Höhe auf die Straßenschluchten haben.

Skytrain Bangkok - Neue Linien und Erweiterungen

Der Skytrain in Bangkok wird derzeit massiv erweitert. Das kannst du z.B. auf dem Weg zum Don Muang Airport sehen. Viele der neuen Stationen sind bereits fertiggestellt und werden bald eröffnet. Weitere Ausbaupläne sind im Gespräch. Hinter der Haltestelle Mo Chit (Sukhumvit Line) sind 16 neue Bahnhöfe im Bau, in die andere Richtung sind es sieben. Auch die Silom Line soll weiter ausgebaut werden. Termine für die Eröffnungen der neuen Skytrain-Stationen sind 2017 und 2019.

Körperlich eingeschränkte Personen im Skytrain

Körperlich eingeschränkte Personen sollten mit der Nutzung des Skytrain keine Probleme haben. An jeder Skytrain-Station gibt es einen Aufzug. Bei den Schranken hat es auch eine normale Türe für Leute mit großen Gepäckstücken bzw. für Rollstuhlfahrer. Die Eingänge der Züge selbst sind ebenerdig und mit dem Rollstuhl befahrbar. Gurte zum Befestigen des Rollstuhls während der Fahrt befinden sich in den Eingangsbereichen der Züge.

Essen und Trinken

Essen und trinken sowie das Mitführen von Durian (Stinkfrucht) ist im Skytrain nicht gestattet. An den Haltestellen findest du aber meist Imbisse und Cafés. Darüber hinaus finden sich immer auch Garküchen und Restaurants unweit der Haltestellen.

Hotels in der Nähe der Skytrain-Haltestellen

Tipp! Für Touristen macht es Sinn, sich ein Hotel in der Nähe des Skytrain zu suchen. Das gilt vor allem für Leute, die hauptsächlich an Einkaufen und verrücktem Nachtleben der Stadt interessiert sind. Die bekanntesten Shopping-Malls in Bangkok sind direkt über die Haltestellen des Skytrain erreichbar. Eine beliebte Ausgehmeile in Bangkok findest du zwischen den Haltestellen Nana und Asok (Sukhumvit Line). Falls du hauptsächlich wegen der Sehenswürdigkeiten der Altstadt nach Bangkok kommst, brauchst du bei der Hotelbuchung nicht auf die Anbindung zum Skytrain zu achten. Für diesen Fall würde ich dir ein Hotel in der Nähe der Khao San Road oder in Chinatown empfehlen.

Hotelempfehlungen nahe des Skytrain findest du auch oben in der Tabelle mit den Haltestellen der beiden Linien.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:

Reiseinformationen Thailand

Das könnte dich auch interessieren

Wat Phra Kaeo und Großer Palast

Wat Phra Kaeo Bangkok

Nachtmärkte in Bangkok

Nachtmarkt Bangkok

Der Wat Arun in Bangkok

Wat Arun Bangkok

Schwimmende Märkte

Schwimmende Märkte Bangkok