Hua Lamphong Bangkok - Kinder im Zug

Hua Lamphong Railway Station – Hauptbahnhof in Bangkok

Sathani Rot Fai Hua Lamphong ist derzeit noch der Hauptbahnhof von Bangkok. Er liegt am Rande von Chinatown im Bezirk Pathum Wan und ist der zentrale Knotenpunkt der Thailändischen Staatseisenbahn (SRT).

Hua Lamphong Bahnhof in Bangkok von außen.
Der Hua Lamphong Hauptbahnhof in Bangkok.

Alle Zugverbindungen aus Nord-, Ost-, Nordost- und Südthailand laufen hier zusammen. Wenn du Thailand oder andere Länder in Südostasien auf Schienen entdecken möchtest, dann ist derzeit Hua Lamphong der perfekte Ausgangspunkt für deine Reise.

ACHTUNG! 2018 wird voraussichtlich der Betrieb am Hua Lamphong Bahnhof allmählich eingestellt. Derzeit wird die Bang Sue Central Station nahe des Chatuchak Parks weiter ausgebaut. Die Bang Sue Central Station soll bis 2019 die Hua Lamphong Train Station vollständig ersetzen und neuer Hauptbahnhof von Bangkok werden.

Fahrkarten kaufen

Fahrkarten können schon lange im Voraus oder direkt vor Fahrtantritt gekauft werden. Die Preise für die Zugtickets variieren stark, je nach Zug, Klasse und Art des Sitzplatzes (z.B. Schlafabteil). Am Fahrkartenschalter kann sowohl bar als auch mit Kreditkarte bezahlt werden.

Fahrkarten vor Ort kaufen

Zugtickets können an den Fahrkartenschaltern im Empfangsgebäude gekauft werden. Hier findest du auch einen englischsprachigen Informationsschalter, bei dem du Auskunft über die möglichen Zugverbindungen bekommst. Der Fahrkartenkauf an sich geht relativ unkompliziert von statten. Kompliziert wird es nur aufgrund der enormen Auswahl. So hast du die Möglichkeit, dich zwischen verschiedenen Zügen (Special-Express, Express, Rapid, Ordinary, Bangkok Commuter und Rural Commuter - Reihenfolge von schnell nach langsam) zu entscheiden. Außerdem gibt es erste, zweite und dritte Klasse sowie verschiedene Sitzplätze und Abteile. Das Angebot ist also riesig und nicht immer auf Anhieb zu durchschauen.

Wenn du das Ticket vor Ort kaufst, kannst du den Sitzplatz am Monitor einsehen und gegebenenfalls deinen Wünschen entsprechend ändern. Bereits bezahlte Tickets werden nicht zurückerstattet. Zug (Abfahrtszeit), Klasse und Sitzplatz kannst du aber im Notfall meist noch ändern lassen.

ACHTUNG! Manchmal wird man bei der Buchung nach seinem Pass gefragt. Du solltest die Pässe der reisenden Personen zum Fahrkartenkauf also sicherheitshalber mitbringen.

Fahrkartenschalter für Touristen

In der linken Ecke der Eingangshalle (vom Haupteingang aus) gibt es ein »Ticket Office for Tourists«, welches von der STR (State Railway of Thailand) betrieben wird. Das Personal an diesem Schalter spricht gutes Englisch. Es werden Tickets der ersten und zweiten Klasse sowohl für den gleichen Tag, als auch für die Abreise an einem späteren Tag verkauft. Tickets für die dritte Klasse bekommst du hier nicht! Diese weitaus günstigeren Tickets müssen an den normalen Schaltern gekauft werden.

Dafür bekommst du am Touristenschalter empfehlenswerte Kombi-Tickets. So kannst du hier z.B. ein Ticket von Hua Lamphong nach Koh Samui, Koh Phangan oder Koh Tao (über Chumphon oder Surat Thani) kaufen. Bei dem Ticket ist der komplette Transport enthalten, also Zug-, Bus- und Fährticket. Außerdem gibt es hier Kombi-Tickets (Zug und Bus), z.B. nach Krabi oder Phuket und spezielle Angebote für Wochenendausflüge, z.B. nach Ayutthaya oder zu den schwimmenden Märkten bei Bangkok. Da es sich hier um einen offiziellen Stand der STR handelt, sind die Fahrkarten günstiger als in den Reisebüros im ersten Stock oder anderorts in der Stadt.

Fahrkarten online bestellen

Eine weitere Möglichkeit ist der Kauf von E-Tickets. Ein Vorteil, die Tickets schon online im Voraus zu kaufen besteht darin, dass du dir so einen guten Sitzplatz reservieren kannst. Wer seine Fahrkarten erst kurz vor Fahrtantritt vor Ort in Bangkok kauft riskiert, dass die besten Plätze schon abverkauft sind. Die Plätze für online Tickets sind aber auch limitiert! Es werden Tickets der ersten und der zweite Klasse angeboten. Für lange Strecken hast du auch die Möglichkeit ein Schlafwagen zu buchen. Du hast in der Regel die Wahl zwischen klimatisierten Waggons und Waggons ohne Klimaanlage. Aktuelle Informationen über Strecken und Fahrpreise sowie Fahrpläne bekommst du z.B. bei 12Go Asia.

Fahrkartenkauf am Bahnhof (am Tag der Abreise)

Fahrkarten für den gleichen Tag können bei den Schaltern im Eingangsbereich gekauft werden. Die großen Anzeigetafeln verraten dir, wohin die nächsten Züge fahren. Die günstigen Tickets für die dritte Klasse können normalerweise frühestens eine Stunde vor Abfahrt gekauft werden.

Es ist also kein Problem, die Tickets erst am Tag der Abreise zu kaufen. Für lange, oft genutzte Strecken, z.B. vom Hua Lamphong Bahnhof in Bangkok nach Chiang Mai in Nordthailand empfiehlt es sich, die Fahrkarten schon im Voraus zu kaufen. Auch während der Hauptsaison und an Feiertagen (z.B. Songkran) und Wochenenden sind die Züge oft ausgebucht.

Fahrkartenkauf am Bahnhof (bereits im Voraus)

Um in Bangkok Fahrkarten im Voraus zu kaufen, kannst du entweder den oben erwähnten Schalter für Touristen oder das »Advance Booking Office«, auf der rechten Seite vom Haupteingang gesehen, nutzen. Das Advance Booking Office hat täglich von 8 bis 16 Uhr geöffnet. Um hier ein Ticket zu kaufen, musst du vorher eine Wartenummer ziehen und warten, bis deine Nummer aufgerufen wird.

Verkehrsanbindung an die Hua Lamphong Train Station

Bahnsteige am Bahnhof in Bangkok

Von Hua Lamphong in die Innenstadt und zu den Sehenswürdigkeiten

Auf der linken Seite vom Bahnhof findest du einen Bereich mit Bussen, Taxis und Tuk Tuks. Bei den Taxifahrern musst du darauf achten, dass sie das Taxameter einschalten. Bei Tuk Tuks musst du den Preis unbedingt vor Fahrtantritt aushandeln. In der Regel ist die Fahrt mit einem Taxi deutlich günstiger als mit einem Tuk Tuk. Eine sehr einfache und kostengünstige Möglichkeit vom Bahnhof in die Stadt zu kommen, ist die Metro (siehe nächster Punkt).

Weitere Informationen über Taxifahrten in Bangkok

Daneben hast du die Möglichkeit, die Sehenswürdigkeiten von Bangkok mit einem Boot über den etwa 20 Gehminuten entfernten Chao Phraya Fluss zu erreichen. Mit leichtem Gepäck kannst du vom Bahnhof aus durch Chinatown zum Tha Ratchawong (Pier) laufen. Dort kannst du ein Wassertaxi zu den Sehenswürdigkeiten der Altstadt von Bangkok nehmen.

Metro (MRT)

Vom Hua Lamphong in Bangkok kommst du am einfachsten mit der Metro (U-Bahn) in die Innenstadt und umgekehrt. Der Bahnhof ist direkt mit der MRT-Haltestelle »Hua Lamphong« verbunden. Der Weg ist in beide Richtungen gut ausgeschildert. Möchtest du von der Innenstadt zum Bahnhof, so kannst du auch von den Linien des Skytrain an folgenden Haltestellen zur Metro umsteigen:

BTS (Skytrain) MRT (Metro)
Sala Daeng Silom
Asok Sukhumvit
Mo Chit Chatuchak Park

Die Betriebszeiten der Metro sind täglich von 6 Uhr bis Mitternacht. Darüber hinaus hast du die Möglichkeit, vom Airport Rail Link zum Skytrain oder zur Metro zu wechseln.

Zur Khao San Road und umgekehrt

Um vom Hua Lamphong Bahnhof zur Khao San Road (Backpacker-Meile in Bangkok) zu kommen, kannst du den Bus Nr. 53 zur Thanon Phra Athit nehemen und von dort aus laufen. Der Bus fährt in beide Richtungen auf einer Rundstrecke. Mit sehr viel oder schwerem Gepäck würde ich dir aber empfehlen, ein herkömmliches Taxi zu nehmen. Die Fahrt kostet nach Taxameter je nach Verkehr höchstens 100 Baht (etwa 2,50 Euro).

Von Hua Lamphong nach Pattaya

Auch nach Pattaya fahren täglich mehrere Züge. Allerdings ist das kein großer Zugewinn im Vergleich zu den Linienbussen und Mini Vans, die täglich zwischen Bangkok und Pattaya pendeln. Interessant wird es erst in ein paar Jahren, wenn die neue Strecke für den High-Speed-Zug von Bangkok nach Pattaya fertiggestellt ist. Dieser soll vom Don Muang Airport startend über den zukünftigen Hauptbahnhof (Bang Sue Central Station) bis nach nach Pattaya fahren. Dabei soll nach dem Stadtbereich von Bangkok eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h erreicht werden.

Verkehrsanbindung an die Flughäfen von Bangkok

Hua Lamphong - Schaffner im Zug

Zur Rush Hour sind Bangkoks Straßen gnadenlos überfüllt. So musst du mit dem Taxi viel Zeit einplanen. Schneller und günstiger bist du meist mit MRT, BTS und Airport Rail Link unterwegs.

Zum Suvarnabhumi Airport und zurück

Der Hua Lamphong Bahnhof liegt etwa 30 km vom Suvarnabhumi Airport entfernt. Eine bequeme und günstige Möglichkeit, um von Hua Lamphong zum internationalen Flughafen zu kommen, sind MRT und Airport Rail Link. Dazu musst du von Hua Lamphong mit dem MRT zur Phetchaburi Station fahren. Hier kannst du in den Airport Rail Link (Makkasan Station) umsteigen und über den verstopften Straßen bis zum Flughafen fahren. Vom Flughafen nach Hua Lamphong musst du entsprechend erst mit dem Airport Rail Link nach Makkasan, dann mit dem MRT weiter bis zum Bahnhof.

Zum Don Muang Airport und zurück

Zwischen Don Muang Airport und Hua Lamphong Bahnhof gibt es eine Zugverbindung. Der Bahnhof am Don Muang Flughafen ist nicht besonders weit von den Check-In-Schaltern des Flughafens entfernt. Mit viel Gepäck ist es aber schon ein gutes Stück zu laufen. Eigentlich wäre das die einfachste Möglichkeit, um zum Flughafen zu kommen. Leider haben die Züge oftmals Verspätung, so dass es durchaus Sinn macht, statt des Zuges den Airport Bus (A1 und A2) oder ein Taxi zu nehmen.

Weitere Informationen zum Bahnhof

Empfangsgebäude des Hua Lamphong Bahnhofs in Bangkok
Empfangsgebäude vom Bahnhof. Der Eingang befindet sich auf der linken Seite.

Geschichte & Zukunftspläne

  • 1897 wurde der Schienenverkehr in Thailand eingeführt.
  • 1910 wurde mit dem Bau des Bahnhofs unter König Rama VI begonnen.
  • 1916 wurde die Hua Lamphong Train Station nach sechsjähriger Bauzeit eröffnet.
  • Seit 1960 werden über den Bahnhof hauptsächlich Passagiere befördert, davor wurden hier noch viele Güter transportiert.
  • 1986 kam es im Bahnhofsgebäude zu einem schweren Unfall. Dabei rauschte ein nicht mit Personal besetzter Zug mit etwa 50km/h auf den Bahnhof zu, überfuhr den Prellbock und kam erst auf dem Querbahnsteig zum stehen. Fünf Menschen wurden getötet, sieben wurden verletzt.
  • 2004 wurde der Bahnhof an das Netz der Metro von Bangkok (MRT) angeschlossen.
  • 2019 soll der Hua Lamphong Bahnhof durch einen neuen Bahnhof (Bang Sue Central Station) ersetzt werden. Die Empfangshalle des Hua Lamphong Bahnhofs soll dann weiter als Museum und Sehenswürdigkeit von Bangkok genutzt werden.

Quelle: Wikipedia

Architektur

Panorama vom Hua Lamphong Bahnhof in neuem Fenster öffnen (Vollbild)

Architekt der Hua Lamphong Train Station war der Italiener Mario Tamagno, der zusammen mit seinem Landsmann Annibale Rigotti Anfang des 20. Jahrhunderts an zahlreichen Bauprojekten in Bangkok, wie z.B. der »Ananta Samakhom Throne Hall« (Parlamentsgebäude) und dem »Bank of Thailand Museum« beteiligt war. Die Highlights des Bahnhofs sind das im Stil der italienischen Neorenaissance errichtete Empfangsgebäude mit einer Dachkonstruktion aus Holz und Stahl mit Buntglasfenstern und die zentrale, einschiffige Bahnhofshalle. Die Bahnhofshalle der Hua Lamphong Train Station ähnelt mit ihrer Glas-Stahl-Konstruktion der großen Uhr an der Front und der offenen Galerie dem Hauptbahnhof von Frankfurt.

Aufteilung und Einrichtungen

In dem überschaubaren Hauptbahnhof von Bangkok findet man sich schnell zurecht. Direkt im Eingangsbereich befinden sich die Ticketschalter und der Warteraum. Auf der linken Seite gibt es etwa 25 Fahrkartenschalter und zwei große elektronische Anzeigetafeln, die abwechselnd auf Thai und Englisch über Ankunft und Abfahrt der Züge informieren. Auf der rechten Seite befindet sich der Wartebereich mit in Reihen aufgestellten Stühlen. Direkt beim Wartebereich gibt es ein paar Shops und Imbisse, die auch Snacks und Getränke anbieten. Über dem Wartebereich gibt es noch ein Zwischengeschoss mit weiteren Sitzmöglichkeiten und kleinen Shops. Nach dem Eingangsbereich geht es direkt zu den Bahnsteigen. Insgesamt sind es mehr als 20 Gleise. Die Parkplätze befinden sich westlich vom Bahnhof. Links vor dem Gebäude warten Busse, Tuk Tuks, Motorradtaxis und herkömmliche Taxis auf Fahrgäste.

Pünktlichkeit der Züge

Die Züge fahren in der Regel pünktlich ab. Die ankommenden Züge haben aber oft Verspätung. Auf die Anzeigetafeln im Eingangsbereich kannst du sich also nicht hundertprozentig verlassen.

Betrüger am Hua Lamphong Bahnhof

Am Hua Lamphong Bahnhof warten des öfteren Betrüger in offiziell aussehenden Uniformen auf ahnungslose Touristen. Diese Leute arbeiten nicht für die SRT und versuchen, den Touristen Zugtickets, Taxifahrten und Unterkünfte anzudrehen. Die Preise dafür sind maßlos überteuert. Oft kassieren die Betrüger eine Provision oder sie schlagen selbst etwas auf und besorgen den Touristen dann die Karten von den offiziellen Stellen. Am besten ignorierst du diese Leute und kaufst deine Fahrkarten einfach an einem der offiziellen Schalter der SRT.

Gepäckaufbewahrung

Auf der linken Seite in der Nähe der ATMs (Geldautomaten) gibt es eine Gepäckaufbewahrung. Diese hat täglich von 4 bis 23 Uhr geöffnet. Der Preis für die Gepäckaufbewahrung richtet sich nach Größe und Gewicht der Gepäckstücke. Taschen unter 10 kg kosten derzeit etwa 20 Baht pro Tag, schwere Gepäckstücke zwischen 40 und 80 Baht.

Essen & Trinken

In dem klimatisierten Eingangsbereich der Bahnhofshalle sind zahlreiche kleine Imbisse und Minimärkte vorhanden. Das hier angebotene Essen ist aber nicht besonders gut. Daneben bieten auch Verkäufer an den Bahnsteigen Snacks und Erfrischungen an. Auch bei Fahrten mit den langsamen Zügen ist für Snacks gesorgt. Fliegende Händler steigen regelmäßig an den verschiedenen Haltestellen zu.

Alkohol & Zigaretten

Seit dem Juli 2014 ist der Verkauf und Konsum alkoholischer Getränke in Zügen und Bahnhöfen in Thailand verboten. Bei Verstoß drohen Geldstrafen bis zu 10.000 Baht. Wie streng das Gesetz beachtet wird, hängt auch von der Route und dem Zugpersonal ab. Viele Backpacker berichten, dass es kein Problem war, ein paar Bier für die Strecke von Bangkok nach Chiang Mai mit in den Nachtzug zu nehmen. Alle Züge sind Nichtraucher-Züge wobei sich manche Fahrgäste der langsamen Züge nicht davon abhalten lassen, zwischen den Zugwaggons oder an den offenen Türen zu rauchen.

Toiletten & Duschen

Die Toiletten und Duschen befinden sich vom Haupteingang aus ganz rechts. Schilder auf Englisch und Thai weisen den Weg. Die Nutzung der Toilette kostet 3 Baht, die der Dusche 10 Baht.

Polizei, Post und Massage - Weitere Einrichtungen

Im Hauptgebäude des Bahnhofs befindet sich auch die Touristenpolizei, der richtige Ansprechpartner falls dir ein Gepäckstück abhanden gekommen ist, bzw. für andere Probleme. Außerdem findest du auf dem Gelände ein Fundbüro, eine Touristeninformation, ein Post Office und sogar ein paar Massage-Salons.

Guesthouse & Hotel - Übernachtungsmöglichkeiten nahe der Hua Lamphong Train Station

  • Hostel Pantip

Teile den Artikel mit deinen Freunden:

Das könnte dich auch interessieren

Floating Market Bangkok

Schwimmende Märkte Bangkok

Rooftop Bars in Bangkok

Sky Bar Bangkok

Khlong Toey Frischmarkt

Khlong Toey Market Bangkok

Die Tricks der Taxifahrer

Taxi Bangkok