Hinweisschild zur Trok Wang Lang.

Wang Lang Market in Bangkok: köstliches Street Food und preisgünstige Einkaufsmöglichkeiten

Der Wang Lang Market (Thai: ตลาดวังหลัง) liegt am Westufer des Chao Phraya in dem bislang nur wenig touristisch frequentierten Unterbezirk Siri Rat, welcher zum Stadtbezirk Bangkok Noi gehört. Der unverfälscht thailändische Markt erstreckt sich auf einer Länge von rund 300 Metern über die gleichnamige Straße (Trok Wang Lang) und deren Nebengassen und ist für sein riesiges Angebot an authentischem Street Food bekannt. Es gibt hier jede Menge kleiner Straßenrestaurants und Garküchen, die zu niedrigen Preisen überwiegend asiatische Köstlichkeiten anbieten. Daneben findest du auf dem Markt aber auch Ladengeschäfte und Marktstände mit äußerst preiswerter Kleidung, mit Accessoires, Haushaltsartikeln und anderen Waren.

Passanten auf dem Wang Lang Markt in Bangkok.
Wang Lang Market in Bangkok Noi.

Der Markt ist kein klassischer Touristenmarkt, sondern Markt für die lokale Bevölkerung. In seiner unmittelbaren Umgebung befinden sich mehrere große Einrichtungen wie z.B. das Siriraj-Krankenhaus mit der medizinischen Fakultät der Mahidol-Universität, das Thonburi Hospital sowie zwei auf der anderen Flussseite gelegene Universitäten (Thammasat-Universität und Silpakorn-Universität). Die meisten Marktbesucher sind Studenten, Mitarbeiter und Lehrende der Universitäten, Klinikpersonal, Patienten usw., die täglich in großer Zahl herkommen, um hier zu essen und Einkäufe zu erledigen. Touristen besuchen den Wang Lang Market nur wenige, abgesehen von ein paar Street-Food-Liebhabern, Bangkok-Kennern und Schnäppchenjägern, was mich verwundert, da der quirlige Markt unweit von Bangkoks Hauptattraktionen (Wat Phra Kaeo, Wat Arun, Wat Pho) liegt und von dort aus sehr einfach zu erreichen ist.

Der sich rasant entwickelnde Unterbezirk Siri Rat, in dem ständig neue Boutique-Hotels und Restaurants entstehen, kann bis heute also noch als echter Geheimtipp bezeichnet werden und eignet sich zudem perfekt als Ausgangspunkt, um von hieraus die kulturell und historisch bedeutendsten Sehenswürdigkeiten von Bangkok zu erkunden.

Essens- und Warenangebot auf dem Wang Lang Market

Das Angebot auf dem Wang Lang Market ist vielfältig und deutlich preisgünstiger als z.B. die Kaufmöglichkeiten auf der anderen Flussseite, wo sich der touristische Stadtbezirk Phra Nakhon (Rattanakosin-Insel) befindet. Entlang der Trok Wang Lang und deren engen, teils überdachten Nebengassen findest du zahlreiche Lebensmittelgeschäfte, Imbissstände, kleine Restaurants, Cafés und Bäckereien, Ladengeschäfte und Marktstände. Auffällig sind die vielen Apotheken und Drogeriemärkte, die sich hier wahrscheinlich aufgrund der nahegelegenen Krankenhäuser angesiedelt haben. Beauty- und Massagesalons hingegen sind selten. Auch die für Touristenmärkte so typischen Marktstände mit allen möglichen Souvenirs, Ramsch und Staubfängern, wie du sie z.B. in der Khao San Road oder auf dem Patpong Night Market findest, gibt es hier kaum. Ein Besuch des traditionellen Marktes lohnt vor allem wegen der authentischen Atmosphäre und dem guten Preis-Leistungs-Verhältnis der hier gelegenen Restaurants und Garküchen.

Essensangebot

Der Markt zählt zu den besten der auch tagsüber geöffneten Street-Food-Märkte in Bangkok. Andere vom Angebot her ähnliche Märkte in Bangkok, wie du sie z.B. in Bangkoks Chinatown findest, öffnen meist erst in den frühen Abendstunden. Die geschäftige Trok Wang Lang ist schon vormittags voller Straßenverkäufer und gut besuchter Imbissstände und Restaurants, die kulinarische Köstlichkeiten verkaufen. An den zahlreichen Ständen des Wang Lang Markets werden vor allem Snacks und Gerichte aus den verschiedenen Regionen Thailands angeboten. Das überwiegend preisgünstige Essen wird oft vor den Augen der Kunden zubereitet und in Plastiktüten oder anderen Behältnissen zum Mitnehmen oder Sofortverzehr verpackt. Neben thailändischen Snacks wie z.B. gegrillten Fleischspießen, gebratenen Fischbällchen, frittiertem Hähnchen, würzigem Papaya Salat und kräftigen Nudelsuppen, gibt es frisches Obst und exotische Früchte – ganz oder als Smoothie –, Sushi von hervorragender Qualität sowie Restaurants, die chinesische, koreanische oder auch interkontinentale Leckereien anbieten.

Thailändische Snacks.

Bei den Marktbesuchern erfreuen sich köstliche Nachspeisen besonders großer Beliebtheit. Ein traditionell thailändisches Dessert ist z.B. Khanom Krok (Thai: ขนมครก), das sind köstliche Reis-Kokos-Küchlein, die in speziellen Metallformen gebacken werden. Ein weiterer Klassiker unter den thailändischen Desserts ist Khanom Bueang (Thai: ขนมเบื้อง), kleine knusprige Pfannkuchen, die von ihrem Aussehen her Tacos gleichen. Als Basis ihrer Füllung wird Kokos-Eischnee verwendet, das Topping besteht aus süßen oder salzigen Belägen. Süß, klebrig und lecker, jedoch in Bangkok und auf dem Wang Lang Market nur selten zu finden, ist Khao Lam (Thai: ข้าวหลาม), eine in Bambus gegrillte Mischung aus schwarzem oder alternativ weißem Klebreis (Thai: ข้าวเหนียว; Khao Niao), Zucker, süßen roten Bohnen und Kokosnuss-Creme.

Falls du nicht im Gehen aus der Hand essen willst, findest du hier auch reichlich Restaurants und Cafés mit Sitzplätzen. Besonders attraktiv, aber auch etwas teuer sind die direkt am Ufer gelegenen Restaurants, die tolle Ausblicke über den Chao Phraya bieten und teils zu den schickeren Hotels der Gegend gehören. Ein empfehlenswertes Restaurant am Fluss ist z.B. das rund 200 Meter flussabwärts vom Pier gelegene Supatra River House.

342 Rooftop Bar in Bangkok mit Ausblick über den Chao Phraya.
Die 342 Bar beim Baan Wanglang Riverside Hotel.

Tipp: Beim Baan Wanglang Riverside Hotel findest du die 342 Bar, über die ich in meinem Artikel mit den schönsten Rooftop Bars von Bangkok bereits berichtet habe. Der Ausblick von dieser Dachterrassenbar über den von vielen Booten befahrenen Chao Phraya auf einige der Hauptattraktionen von Bangkok ist einfach einmalig. Der Dresscode wird hier locker gehandhabt und die Preise für die leckeren Cocktails sind relativ human.

Kleidung, Accessoires und Souvenirs

Entlang der Trok Wang Lang und deren verwinkelten Nebengassen, von denen einige überdacht sind, gibt es viele kleine Ladengeschäfte und Marktstände, die Kleidung, Schmuck und Kuriositäten verkaufen.

Marktstände in einer Seitenstraße der Trok Wang Lang.

Das Angebot der Modeartikel ist zum Teil auf den Geschmack der thailändischen Studenten, von denen es in dem Viertel aufgrund der nahegelegenen Universitäten viele gibt, ausgerichtet. Die Studenten kleiden sich überwiegend westlich. Die Chancen, dass du auch für dich ein passendes Stück findest, sind nicht schlecht.

Schuhe und Handtaschen auf dem Wang Lang Market.

Die Auswahl an Kleidern, Schuhen und Taschen, oft im modischen Vintage-Stil und mitunter auch als Secondhand Ware, ist wirklich sehr groß. Der Anteil an pinker, mit Rüschen und Plastikperlen besetzter Kleidung ist hier deutlich geringer als an anderen für günstige Kleidung bekannten Märkten, wie z.B. dem nahe dem Bayoke Tower gelegenen Pratunam Market. Auch Stände mit Souvenirs und typischen Thailand-Mitbringseln gibt es kaum. Die Preise auf dem Wang Lang Market sind günstig. Übliche Kleidungsstücke, etwa Blusen, T-Shirts, Hosen oder Schuhe, sind hier mit meist mit 80, 100 oder 150 Baht (etwa 2,20-4,10 Euro) ausgezeichnet. Verhandeln ist auf dem Markt möglich, die besten Nachlässe bekommst du natürlich, wenn du gleich mehrere Stücke an einem Stand kaufst.

Kleidung auf dem Wang Lang Market.

Öffnungszeiten Wang Lang Market

Der Wang Lang Market hat täglich von ca. 8 bis 18 Uhr geöffnet, wobei die Öffnungszeiten der einzelnen Geschäfte, Marktstände, Restaurants und Garküchen stark variieren. Die beste Zeit, um den Markt zu besuchen, ist der frühe Vormittag. Zu dieser Zeit haben alle Stände geöffnet, die Temperaturen sind angenehm und erst wenige Besucher unterwegs. Zur Mittagszeit wird es unangenehm heiß, auf dem Markt herrscht dichtes Gedränge und die engen Nebengassen sind zum Teil überfüllt. Gegen 15 Uhr schließen bereits viele der Läden und es wird ruhiger. Der Markt ist nicht besonders groß. Du kannst mit zwei Stunden für deinen Aufenthalt rechnen, wenn du gemütlich über den Markt schlendern und hier und da mal einen Snack probieren willst.

Wang Lang Market am Nachmittag.
Die Marktstraße am Nachmittag.

Coronavirus in Thailand und vorübergehende Einschränkungen

Derzeit (Stand 7.6.2020) gibt es in Thailand noch viele Einschränkungen, die die Ausbreitung des Coronavirus verlangsamen sollen. Viele Grenzübergänge sind für Touristen noch gesperrt und es gibt starke Einschränkungen im internationalen Flugverkehr. Einheimische und in Thailand lebende Ausländer sind allerdings schon in den Genuss einiger Lockerungen gekommen. Am 1. Juni wurde bereits die dritte Phase des Notstandsdekrets eingeleitet. Die Ausgangssperre wurde auf die Zeit von 23.00 bis 3.00 Uhr verkürzt und Einkaufszentren dürfen bereits wieder bis 21.00 Uhr öffnen. Auch einige der touristischen Sehenswürdigkeiten sind unter starken Hygienevorschriften (Begrenzung der Besucherzahlen, Mindestabstände, Tragen eines Mundnasenschutzes usw.) wieder zugänglich. Die nächsten Anweisungen sollen am 30. Juni folgen. Aktuelle und verbindliche Informationen bezüglich der Corona-Pandemie in Thailand findest du auf folgenden Websites.

Anfahrt

Der Wang Lang Market liegt am Westufer des Chao Phraya entlang der nahe dem Prannok Pier gelegenen Trok Wang Lang. Die schmale Straße ist unter mehreren Namen bekannt. Geläufig sind die Namen Soi Wang Lang (Thai: ซอยวังหลัง), Thanon Arun Amarin (Thai: ถนนอรุณอมรินทร์) Soi 22 und Phran Nok Road. Du kannst den Markt aus anderen Stadtvierteln schnell und preisgünstig mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Die Anfahrt mit dem Bus oder Taxi vom touristischen Ostufer des Chao Phraya aus ist möglich, jedoch eher umständlich. Ich empfehle dir daher folgende Möglichkeiten der Anreise.

Hinweis: Thanon (Thai: ถนน) ist die thailändische Bezeichnung für Hauptstraßen, mit Soi (Thai: ซอย) sind Nebenstraßen gemeint und Trok (Thai: ตรอก) ist die nächstkleinere oftmals für den Verkehr gesperrte Einheit von Straßen bzw. Wegen, vergleichbar mit einem Pfad oder einer Gasse.

Anreise mit der Fähre (Chao Phraya Express Boat)

Fahrten mit den Flussfähren auf dem Chao Phraya sind eine unterhaltsame, preisgünstige und schnelle Möglichkeit der Fortbewegung innerhalb Bangkoks. Aus touristischen Stadtteilen, die nicht direkt am Fluss liegen (z.B. Sukhumvit Road oder Silom Road), erreichst du den Chao Phraya am einfachsten mit dem Skytrain. Dazu musst du einen Zug der Silom Line bis zur direkt am Chao Phraya und dem Sathorn Pier gelegenen Haltestelle Sapahan Taksin nehmen.

Prannok Pier und Wanglang Pier am Chao Phraya.
Im Vordergrund der Prannok Pier (N10) und dahinter der Wang Lang (Ferry Crossing) Pier.

Am Sathorn (Taksin) Pier kannst du dir für derzeit 200 Baht ein Tagesticket für das Chao Phraya Tourist Boat (Hop On Hop Off Boat; Blue Flag; 9–21 Uhr) kaufen. Wenn du dich für das Tourist Boat entscheidest, musst du am Thonburi Railway Station Pier (N11; Thai: ท่ารถไฟ) von Bord gehen und von dort aus etwa 500 Meter (flussabwärts) zum Markt laufen.

Tipp: Ich empfehle dir das herkömmliche Chao Phraya Expressboot mit der orangen Fahne (Orange Flag) zu nehmen. Die Fahrten mit diesen überwiegend von Einheimischen genutzten Booten kosten einfach und unabhängig von der zurückgelegten Strecke nur 15 Baht (etwa 0,40 Euro). Die Fahrt vom Sathorn Pier zu dem drei Bootsanleger hinter dem Wat Arun und direkt beim Markt gelegenen Prannok Pier (N10; Thai: ท่าพรานนก) dauert etwa eine halbe Stunde.

Direkt neben dem Prannok Pier befindet sich der Wang Lang Pier, über den du für nur 3,50 Baht mit einer Fähre zu den Sehenswürdigkeiten am gegenüberliegenden Flussufer gelangst. Derzeit werden vom Wang Lang (Ferry Crossing) Pier folgende drei Bootsanleger am gegenüberliegenden Flussufer angesteuert.

Die Fähren pendeln ständig zwischen den Flussufern und bieten dir damit natürlich auch die schnelle und preisgünstige Möglichkeit, von Phra Nakhon (Rattanakosin-Insel) zum Wang Lang Market zu gelangen.

Anfahrt mit der Metro

Eine weitere bequeme Möglichkeit der Anreise bietet Bangkoks Metro (MRT). Die Blue Line wurde in den letzten Jahren erweitert und verläuft jetzt entlang einer Kreisbahn zu beiden Seiten des Chao Phraya und darüber hinaus noch weit in den Südwesten der Stadt bis in den Bezirk Bang Khae. Sie bietet damit die Möglichkeit, viele der Touristenviertel und Sehenswürdigkeiten von Bangkok (u.a. Chatuchak Weekend Market, Ratchada Train Market, Sukhumvit Road, Khlong Toey Market, Lumphini Park, Patpong Night Market, Chinatown, Wat Pho usw.) zu erreichen.

Die dem Wang Lang Market nächstgelegene Haltestelle der Metro heißt Fai Chai (Thai: ไฟฉาย), liegt etwa 1,7 Kilometer westlich des Marktes und ist von dort aus zu Fuß innerhalb von rund 20 Minuten zu erreichen.

Tipp: Den 1,5 Kilometer südlich vom Wang Lang Market gelegenen Wat Arun (Tempel der Morgenröte) kannst du ebenfalls vom Markt aus zu Fuß in etwa 20 Minuten erreichen.

Nahe dem Wang Lang Market gelegene Hotels

Hotels und Unterkünfte in Bangkok Noi (Thai: บางกอกน้อย) bieten gleich mehrere Vorteile. Das Viertel liegt nahe Bangkoks touristischer Hauptattraktionen und Hotelübernachtungen sind hier deutlich preiswerter als in den zahlreichen weiter flussabwärts gelegenen Luxushotels. Du kannst in dem Viertel noch ein authentisches Bangkok abseits der ausgetretenen Touristenpfade erleben, hast jedoch durch die Metro und die Flussfähren eine perfekte Anbindung an die anderen Stadtviertel und weitere Sehenswürdigkeiten der Stadt. Mit leichtem Reisegepäck kannst du Bangkok Noi schnell und preiswert über den Airport Rail Link und die Metro vom Suvarnabhumi Airport aus erreichen. Falls ihr zu mehreren unterwegs seid oder schweres Gepäck mit euch führt, solltet ihr euch von den Flughäfen der Stadt aus jedoch lieber ein Taxi nehmen. Die Nächte in Bangkok Noi sind herrlich ruhig. Touristen, denen ein wildes Nachtleben wichtig ist, sind deshalb in anderen Gegenden (z.B. Khao San Road, Sukhumvit Road oder Silom Road) definitiv besser untergebracht.

Baan Wanglang Riverside Hotel

Baan Wanglang Riverside Hotel.Das empfehlenswerte Baan Wanglang Riverside liegt etwa 130 Meter südlich von Prannok Pier direkt am Ufer des Chao Phraya. Von der Rooftop Bar des Hotels (342 Bar) aus, die mit ihrer ungezwungenen Atmosphäre und den leckeren Cocktails natürlich auch für Nichthotelgäste ein Tipp ist, bietet sich dir eine fantastische Aussicht über das bunte Treiben auf dem Chao Phraya, auf Königspalast, Wat Arun und Rama-VIII-Brücke. Diesen schönen Flussblick kannst du auch von den Balkonen der etwas teureren Zimmerkategorien genießen. Die geräumigen und sauberen Hotelzimmer sind modern und stilvoll eingerichtet. Auf Hotelbuchungsportalen wird das vielseitige Frühstück auffällig oft gelobt, ebenso wie das ausgesprochen freundliche und aufmerksame Personal.

Wang Lang Hostel

Wang Lang Hostel Bangkok.Eine preisgünstigere Unterkunft findest du im Wang Lang Hostel, das sich etwa auf gleicher Höhe vom Chao Phraya, jedoch in einer Seitenstraße des Wang Lang Markets rund 150 Meter vom Flussufer entfernt befindet. Vom Taxifahrer lässt du dich am besten in der Thanon Wang Lang (relativ große Straße vor dem Siriraj Hospital) noch vor dem Family Mart absetzen, um von hieraus die rund 150 Meter durch enge Gassen zum Hostel zu laufen (siehe Karte). Die Zimmer im Wang Lang Hostel sind einfach, aber sauber und mit Annehmlichkeiten wie Klimaanlage, TV und Kühlschrank ausgestattet, die Badezimmer sind allerdings sehr klein. Um innerhalb von zwei Tagen die Hauptattraktionen der Stadt zu besichtigen, ist das kleine Hostel aber keine schlechte Wahl.

Uncle Loy's Boutique House

Uncle Loy's Boutique House Bangkok.Auch das südlich vom Wang Lang Market an einer schmalen Straße und etwa 230 Meter vom Flussufer entfernt gelegene Uncle Loy's Boutique House bietet ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die sehr sauberen Zimmer des kleinen Hotels sind geschmackvoll und modern eingerichtet, die bezaubernden Gastgeber ausgesprochen freundlich und hilfsbereit. Aufgrund der ruhigen Lage erwartet dich hier eine erholsame Nacht. Nach einem leckeren Frühstück mit viel frischem Obst und Früchten kannst du von hieraus perfekt in den Tag starten. Der Pier ist vom Uncle Loy's Boutique House schnell erreicht und die Fähre bringt dich für wenige Baht zu den am anderen Flussufer gelegenen Sehenswürdigkeiten.

Theatre Residence

Theatre Residence Hotel Bangkok.Am östlichen Ende der gleichen Straße, also nahe dem Flussufer und in perfekter Lage zu den Sehenswürdigkeiten, befindet sich das Theatre Residence. Das schicke und sehr modern eingerichtete Hotel verfügt über einen Swimmingpool, der zwar relativ klein und flach ist und sich dadurch schnell aufheizt, jedoch trotzdem eine willkommene Erfrischung nach einem ereignisreichen Tag mit Tempel-Besichtigungen und Streifzügen über den Wang Lang Market ist. Die geräumigen und schön eingerichteten Zimmer sind sehr sauber und bieten viele Annehmlichkeiten, die Freundlichkeit des Hotelpersonals wird oft gelobt. Besonders schön und direkt am Flussufer sitzt du in dem Restaurant auf der anderen Straßenseite.

Wang Lang Market Karte

In der Karte habe ich dir neben dem Wang Lang Market auch die relevanten Bootsanleger, die nächstgelegene Metro-Station, die im Beitrag erwähnten und von mir empfohlenen Hotels sowie einige der nahe gelegenen Sehenswürdigkeiten markiert.

Tipp: Weitere sehenswerte Tempel, von denen einige schnell vom Wang Lang Market aus zu erreichen sind, findest du in dem Beitrag Tempel Bangkok.

Das könnte dich auch interessieren

Pratunam Market Bangkok

Pratunam Market Bangkok

Platinum Fashion Mall

Platinum Fashion Mall Bangkok

MBK Center in Bangkok

MBK Center Bangkok

Phra Pradaeng Tagesausflug

Tagesausflug Bangkok - Phra Pradaeng