Schengen-Visum in einem thailändischen Pass

Schengen-Visum für Thailänder

Meine Erfahrungen mit dem Schengen-Visum für Thailänder (Besuchervisum)

Schengen Visum in Bangkok ausgestellt

Thailändische Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Deutschland, Österreich oder in die Schweiz ein Schengen-Visum. Alle Informationen zu den verschiedenen Visa findest du auf den Webseiten der jeweiligen Botschaften.

Nachdem ich im Internet auf viele Gerüchte und unseriöse Angebote über das Schengen-Visum gestoßen bin, gebe ich hier ein paar Informationen und Tipps aus meiner persönlichen Erfahrung. Dazu erst mal ein paar Worte über mich, meine Freunde und meine thailändische Freundin

Ich hatte, als wir das Visum für meine thailändische Freundin beantragen wollten, schon zweieinhalb Jahre in Bangkok gelebt und musste langsam an meine Rückkehr nach Deutschland denken. Natürlich wollte ich, dass meine Freundin auch mal für ein paar Wochen nach Deutschland kommt.

Unser Plan war, zusammen nach Deutschland zu fliegen und dann ein paar Trips in Europa innerhalb des Schengenraums zu unternehmen. Als unsere Freunde von diesem Plan erfuhren, bekamen wir nur negative, pessimistische Kommentare zu hören.

"Der Freund eines Bekannten von mir hat schon mehrmals probiert für seine thailändische Freundin ein Schengen-Visum zu beantragen. Der Antrag wurde immer abgelehnt..."

"Oh... Das klappt nie. Versuche es lieber gleich über eine Visa Agentur. Die haben Beziehungen und erledigen den ganzen Papierkram für euch. Zur Not fälschen die auch die erforderlichen Dokumente..."

Die Recherche im Internet war auch nicht ermutigender. Im Gegenteil, diversen Thailand-Foren zufolge werden 90% aller Anträge auf ein Schengen-Visum für Thailänder abgelehnt.

Von zwei Freunden aber wusste ich, dass sie keinerlei Probleme damit hatten, ein Schengen-Visum für ihre thailändischen Freundinnen zu bekommen. Darum möchte ich dir an dieser Stelle Mut machen. Wenn ihr ein paar Regeln beachtet, wird das auch bei euch mit dem Schengen-Visum für deine thailändische Freundin (oder den thailändischen Freund) gelingen.

Wo Thailänder das Schengen-Visum beantragen können

Schengen Visum für Thailänder - Thailändischer Pass

Das Visum zur Einreise nach Deutschland kann bei der Deutschen Botschaft Bangkok oder bei den deutschen Honorarkonsulen in Chiang Mai oder Phuket beantragt werden.

Welches Visum Thailänder beantragen können

Grundsätzlich gibt es zwei Kategorien von Visa, die für Thailänder in Frage kommen. Das Schengen-Visum und das Nationale Visum.

Das Schengen-Visum berechtigt für einen Aufenthalt im Schengenraum von bis zu 90 Tagen. Wer sich länger als 90 Tage in Deutschland aufhalten will, benötigt dafür ein sogenanntes Nationales Visum.

Nationales Visum - Nur kurz angerissen

Ein Nationales Visum gibt es für Adoption, Arbeitsaufnahme, Au-Pair-Tätigkeit, Ehegattennachzug, Eheschließung, Familienzusammenführung zum minderjährigen deutschen Kind, Kindernachzug, Tätigkeit als Spezialitätenkoch, Studium, Visum zur Arbeitsplatzsuche, Blaue Karte EU-Visum zur Einreise.

Mit einem Nationalen Visum ist man berechtigt, sich für mehr als 90 Tage in allen Schengen-Staaten aufzuhalten.

Ich persönlich habe mit dem Nationalen Visum keinerlei Erfahrungen.

Das Schengen-Visum für Thailänder

Das Schengen-Visum ist in drei verschiedenen Arten erhältlich. Besuchs-Visum, Geschäfts-Visum und Touristen-Visum. Um das "Schengen-Visum Geschäftlich", kümmert sich in der Regel der Arbeitgeber. Das "Schengen-Visum Touristisch" ist für Thailänder gedacht, die sich ihre Reise nach Deutschland eigenständig finanzieren können. Hier müssen Flug und Hotelunterkunft bereits vor Beantragung gebucht worden sein. In der Regel hilft das Reisebüro bei diesem Visum.

Willst du einem thailändischen Staatsangehörigen die Einreise in ein europäisches Land ermöglichen, so musst du ihm helfen, ein Besuchervisum zu beantragen. Die Person muss bei der deutschen Botschaft in Thailand zusammen mit den anderen Unterlagen eine von dir schriftlich abgefaßte, frei formulierte Einladung vorlegen.

Das Besuchervisum

In Thailand (vor allem in Bangkok) gibt es viele Visa-Agenturen, die sich auf alle Arten von Visa für Thailänder spezialisiert haben. Ein Großteil der Kundschaft dieser Agenturen dürften heiratswillige Europäer sein, die Hilfe bei der Eheschließung oder dem Ehegattennachzug benötigen.

Daneben bieten Visa-Agenturen aber auch Hilfe beim Besuchervisum an und versprechen einem teilweise sogar für ca. 15.000 Baht ein garantiertes Schengen-Visum für die thailändische Freundin. Ich habe mich bei verschiedenen Visa-Agenturen informiert und halte diese Agenturen für unseriös.

Die Preise erscheinen mir viel zu hoch. Alleine für das Ausfüllen des Online-Antrags wollten die Visa-Agenturen in etwa 1.500 Baht. Noch mal so viel dafür, dass jemand von der Agentur mit zur Botschaft kommt.

Ich entschloss mich also dazu, das Ganze selber zu machen.

Besuchsvisum - Die benötigten Unterlagen

Mir wurde von Visa-Agenturen gesagt, dass ich vor dem Antrag bereits die Flüge buchen müsste. Das stimmt so nicht! Du mußt keinen Flug im Voraus buchen!

Ich empfehle, die Unterlagen einzuholen, so wie es auf der Webseite der deutschen Botschaft aufgelistet ist. Eine Garantie für das Schengen-Visum, so wie es von manchen Agenturen versprochen wird, gibt es meiner Meinung nach nicht.

Reisekrankenversicherung für deinen Gast - Meine Empfehlung*

Checkliste – Unterlagen für das Schengen-Visum:

  • offizielle persönliche Einladung für einen Besuch in Deutschland
  • gültiger Reisepass: Der Reisepass muss mindestens zwei leere Seiten haben, innerhalb der letzten 10 Jahre ausgestellt worden und mindestens bis drei Monate nach der geplanten Ausreise gültig sein.
  • ggf. bisherige Reisepässe.
  • zwei biometrische Passfotos: Achtet dabei darauf, dass diese wirklich so sind, wie man das in Deutschland erwarten würde. Geht zu einem guten Fotografen und sagt ihm, wofür ihr die biometrischen Passfotos braucht.
  • ein vollständig ausgefülltes Antragsformular für Schengen-Visa: Dabei handelt es sich um einen Onlineantrag, den die thailändische Person als Antragssteller ausfüllen muss. Dieser Antrag lässt sich zwischendurch auch speichern. Wenn ihr damit durch seid, was innerhalb von fünf Minuten erledigt sein sollte, druckt ihr den Antrag aus. Er muß an der dafür vorgesehenen Stelle unterschrieben werden.
  • eigenhändig unterschriebene Belehrung nach § 54 Nr. 6 und § 55 AufenthG: Die Belehrung kannst du dir von der Webseite der Deutschen Botschaft downloaden. Auch diese muss ausgedruckt und vom Antragsteller unterschrieben werden. Es geht um die Versicherung, daß bei dem Antrag keine falschen Angaben gemacht wurden.
  • Reisekrankenversicherung für die Dauer des Aufenthalts mit einer Mindestdeckungssumme von 30.000 Euro: Nicht alle thailändischen Krankenversicherungen werden von der deutschen Botschaft akzeptiert. Auf der Webseite der Botschaft findest du eine Liste mit den von ihr anerkannten thailändischen Krankenversicherungen. Du kannst aber auch online schnell und günstig eine geeignete deutsche Versicherung abschließen. Wichtig dabei ist die Mindestdeckungssumme von 30.000 Euro.
  • förmliche Verpflichtungserklärung der einladenden Person aus Deutschland: Das Formular für diese Verpflichtungserklärung bekommst du bei der Ausländerbehörde, in der Regel bei dir im Rathaus. Mit dieser Erklärung verpflichtest du dich, als einladende Person für die Finanzierung der Reise oder den Aufenthalt deines thailändischen Gastes aufzukommen.
  • Kopie des Passes der einladenden Person: Dem ist nichts hinzuzufügen. Es schadet jedoch nicht die Kopien zu unterschreiben, so wie es in Thailand bei allen Behörden üblich ist.
  • Nachweis der Rückkehrbereitschaft und Verwurzelung im Heimatland: Wenn ein Thailänder das Besuchsvisum nicht erhält, liegt es oft an der angeblich fehlenden Rückkehrbereitschaft. Ihr müsst den Beamten davon überzeugen, dass die eingeladene thailändische Person Deutschland wieder verlässt. Der Rückkehrwille nach Thailand muss glaubhaft sein. Die Beurteilung ist Ermessenssache des Beamten.

Um den Rückkehrwillen zu untermauern, können laut Webseite der Deutschen Botschaft von dem thailändischen Antragsteller folgende Papiere vorgelegt werden: "Heiratsurkunde, Geburtsurkunden von minderjährigen Kindern, Hausregister, Arbeits- und Urlaubsbescheinigung (mit Angaben über Position im Unternehmen, Dauer der Anstellung, Höhe des Einkommens), Handelskammereintrag, Schul- und Ausbildungsbescheinigungen, aktuelle Kontoauszüge mit Kontobewegungen der letzten drei Monate, Grundbuchauszüge, Mietverträge."

  • Bei thailändischen Staatsangehörigen unter 18 Jahren müssen die Sorgeberechtigten (in der Regel die Eltern) zur Antragstellung mitkommen und den Antrag unterschreiben: Auch das versteht sich von selbst.

Tipp! Mit einer kostenlosen Kreditkarte kannst du unnötige Bankgebühren in Thailand vermeiden. Hier geht es zu meinem Kreditkarten-Vergleich.

Schengen-Visum für Thailänder - Der Ablauf

Wenn ihr alle erforderlichen Dokumente beisammen habt, müsst ihr telefonisch bei der Deutschen Botschaft einen Termin ausmachen.

Sortiert die Dokumente so, wie es auf der Webseite der Deutschen Botschaft angegeben ist. Sollte es sich bei der eingeladenen Person um deine Freundin handeln, achte darauf, dass sie ordentlich gekleidet ist. Dickes Make-Up, High Heels und Minirock kommen hier sicher nicht gut an.

Erscheint pünktlich zu diesem Termin. Am Schalter im Eingangsbereich bekommt ihr jetzt eine Wartenummer. Gleich nach dem Eingangsbereich der Deutschen Botschaft in Bangkok habt ihr noch mal die Möglichkeit, alles von Angestellten der Botschaft kontrollieren zu lassen.

Danach geht es zum Interview. Hier werden die sortierten Dokumente abgegeben und die Visagebühren bezahlt. Es wird noch mal gefragt, wie das Verhältnis zwischen einladender und eingeladener Person ist. Nach dem Interview bekommt ihr einen Termin, an dem der Pass wieder abgeholt werden kann. Das war bei uns nur ein paar Tage später der Fall.

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden:

Fazit zum Schengen-Visum:

Es gibt viele Gerüchte über das Besuchervisum. Der Aufwand ist aber eigentlich relativ gering. Ein paar Dinge sollten einfach beachtet werden. Spare dir das Geld für eine Visa-Agentur, wenn du die Zeit hast, deinem thailändischen Bekannten bei der Antragstellung zu helfen.

Reiseinformationen Thailand

Das könnte dich auch interessieren

Pattaya Sehenswürdigkeiten

Pattaya Sehenswürdigkeiten und Strände - Walking Street

Non-Immigrant Visa Thailand

Non-Immigrant Visum Thailand

Visa on Arrival Thailand

Visum on Arrival Thailand - Standard-Visum

Flug nach Thailand buchen

Thailand Flug buchen