Mann mit Bamboo Tattoos auf dem Rücken

Bamboo Tattoo – Das Sak Yant (auch Magic Tattoo genannt) ist in Thailand weit verbreitet

Sak Yant (สักยันต์) oder Yantra-Tätowierung ist eine sakrale Form von Tätowierung, die jährlich während des Wai Khru Festivals, das ist eine Zeremonie zur "Respekterweisung den Lehrern gegenüber", zelebriert wird.

Bamboo Tattoo auf Brust und Bauch

Yantra-Tätowierungen sollen ihren Trägern mystische Kräfte verleihen und ein langes Leben. Sie verheißen angeblich Glück und gute Geschäfte, schützen vor Unfällen und bösen Geistern. Um ihre Wirksamkeit zu erhalten, müssen die magischen Tätowierungen regelmäßig mit neuer Energie aufgefüllt werden. Auch müssen sich die Gläubigen streng an die fünf Silas, d.h. die buddhistischen Tugendregeln halten wie z.B. "kein Leben nehmen" oder "Verzicht auf berauschende Drogen". Außerdem hat jeder einzelne Mönch, der Tattoos sticht, noch seine eigenen Gebote.

Magic Tattoo Festival - Der Ablauf vom Wai Khru Festival bei Bangkok

Das Sak Yant Tattoo Festival am Wat Bang Phra - Teilnehmer in Gestalt eines Tigers

Um sich von buddhistischen Mönchen magische Tattoos stechen zu lassen oder die schon vorhandenen Tattoos mit Magie wieder aufladen zu lassen, strömen Tausende von Gläubigen zum Wat Bang Phra.

Das Bamboo Tattoo wird gestochen

Der Andrang zu den tätowierenden Mönchen ist riesig. Die Menschen drängen sich schon am Vortag der eigentlichen Zeremonie, um einen Platz bei einem Tätowierer zu ergattern. Die ganze Nacht hindurch stechen die Meister der Tattookunst magische Tattoos. Zur Aktivierung der Schutzwirkung haucht der Mönch auf das fertige Sak Yant und murmelt in Sanskrit ein Gebet.

Auf dem Sak Yant Festival am Wat Bang Phra: Teilnehmer, nachdem er sich einen Tiger stechen lassen hat

Am nächsten Morgen versammelt sich die große Menge der Tätowierten auf dem Platz des Klosters. Unter dem Einfluss ihrer Yantras fallen nicht wenige in einen Trancezustand, werden, bzw. erleben sich als die Tiere ihres Tattoos. Sie drängen zum Podest vor, wo die Statue von Luang Pho Pern, des ehemaligen Abtes des Tempels, thront und das heilige Wasser bewahrt wird.

Teilnehmerin des Sak Yant Festivals lässt sich ein Tattoo in die Zunge stechen

Helfer fangen die Rasenden ab und beruhigen sie, indem sie ihre Ohren reiben und so aus ihrer Trance wecken. Über Lautsprecher wird eine Rede des verstorbenen Luang Pho Pern übertragen.

Helfer beim Sak Yant Festival am Wat Bang Phra

Die Menge drängt zum Podium, um etwas von dem heiligen Wasser abzubekommen, welches die Mönche mit Schläuchen über sie verteilt. Danach löst sich alles schnell auf. Die Menschen verlassen die Tempelanlage. Ruhe kehrt wieder ein.

Meine Eindrücke vom Wai Khru Festival

Leider ist das Festival mittlerweile sehr bekannt, was wohl auch daran liegt, dass sich auch Angelina Jolie am Wat Bang Phra tätowieren lies. So ist das Festival mittlerweile von westlichen Ausländern überfüllt, die sich mit ihren riesigen Fotoapparaten und Videokameras durch die Menschenmassen drängeln. Es ist sehr schwierig auf dem Festival gute Fotos zu machen, ohne im Hintergrund andere Fotografen abzulichten.

Bamboo Tattoo in Thailand stechen lassen

Wenn du dir ein Bamboo Tattoo stechen lassen willst, dann würde ich dir empfehlen, an einem anderen Tag zum Wat Bang Phra zu fahren, oder es gleich in einem anderen Tempel stechen zu lassen. In Thailand gibt es sehr viele Tempel, bei denen man sich Bamboo Tattoos stechen lassen kann. Ich selbst habe Sak Yant Tattoos von drei verschiedenen Tempeln in Thailand. Mittlerweile kann man sich die Bamboo Tattoos auch in herkömmlichen Tattoo Studios stechen lassen.

Bamboo Tattoo wird gestochen

Früher wurden die Bamboo Tattoos noch mit Bambus gestochen, heutzutage werden Metallstäbe verwendet. Die Spitzen der Stangen werden nicht ausgewechselt! Die Mönche reinigen die Stäbe mit einer desinfizierenden Flüssigkeit.

Das Stechen der Bamboo Tattoos ist nur wenig schmerzhafter, als das Stechen maschinell hergestellter Tattoos. Die Stiche sind etwas tiefer, dafür sind es viel weniger Stiche als für ein vergleichbar großes herkömmliches Tattoo. Vaseline zum Eincremen nach der Behandlung bekommst du in jedem 7 Eleven. Meine Bamboo Tattoos waren bereits nach ein paar Tagen vollständig abgeheilt.

Bamboo Tattoo Thailand - Buchempfehlungen

Wenn du dich für Sak Yant interessiert, kann ich dir das Buch Sacred Skin empfehlen. In Sacred Skin* von Tom Vater (Autor) und Aroon Thaewchatturat (Fotograf) bekommt man einen guten Einblick in die Beweggründe der Tätowierten.

Lust auf mehr machen auch die Kundenrezensionen auf Amazon zu Sacred Tattoos of Thailand*.

Wann und wo das Sak Yant Festival stattfindet

Das Festival findet traditionell am ersten Samstag im März in der buddhistischen Tempelanlage Wat Bang Phra (วัดบางพระ) statt. Der Wat Bang Phra liegt am Tha Chin River in Nakhon Pathom etwa 50 km nordwestlich von Bangkok.

Anreise zum Sak Yant Festival (Wat Bang Phra)

Am einfachsten nimmst du dir früh morgens in Bangkok ein Taxi. Die Anfahrt dauert etwa eine Stunde, da sich im Umkreis des Festival alles staut. Ich habe für die Anfahrt 230 Baht nach Taximeter bezahlt. Günstiger kommst du mit dem Minivan zum Wat Bang Phra. Die Anreise mit dem Taxi ist aber entspannter.

Zurück nach Bangkok geht es günstiger und einfacher mit Bus und Minibus. Jeder weiß, wie man nach Bangkok kommt, und so kann man sich einfach durchfragen, bzw. der Menschenmasse folgen.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:

Reiseinformationen Thailand

Das könnte dich auch interessieren

Die Tricks der Taxifahrer

Taxi Bangkok

Das Rauchen in Thailand

Rauchen in Thailand

Inselparadies Koh Mak

Koh Mak Sehenswürdigkeiten

Nachtmärkte in Bangkok

Nachtmarkt Bangkok