Khon Kaen Thailand - Blick über den Bueng Kaen Nakhon und das Stadtzentrum.

Khon Kaen

Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Nachtleben, Hotels und Anreise

Die Stadt Khon Kaen (Thai: ขอนแก่น) ist eines der wirtschaftlich und kulturell wichtigsten Zentren des Isan, der landwirtschaftlich und wenig touristisch geprägten Nordostregion von Thailand. Sie ist eine von vier Großstädten der Region, Hauptstadt des Landkreises (Amphoe) Mueang Khon Kaen und der gleichnamigen Provinz (Changwat). Mit rund 130.000 Einwohnern liegt die Stadt auf Rang 10 der größten Städte Thailands.

Khon Kaen in Thailand.

Pattaya folgt auf Platz 11 mit derzeit etwa 116.000 Einwohnern. Die Stadt Kohn Kaen bietet Interessierten neben der köstlichen Isanküche einiges an Sehenswürdigkeiten, Märkten und Malls sowie ein lebendiges Nachtleben. In der Provinz Khon Kaen kommen Naturliebhaber und historisch an Thailand interessierte Urlauber auf ihre Kosten.

Als wichtiger Verkehrsknotenpunkt der Region wäre Khon Kaen für Touristen aus vielen Regionen Thailands unkomplizert zu erreichen. Dafür sorgt neben der guten Anbindung durch Bus und Bahn auch ein nahe dem Stadtzentrum gelegener nationaler Flughafen. Dennoch besuchen nur wenige Touristen diese noch recht ursprüngliche Stadt. Die meisten Reisenden durchfahren sie achtlos auf dem Weg von Bangkok über Khon Kaen, Udon Thani und Nong Khai nach Vientiane oder zu anderen Reisezielen im Isan oder dem benachbarten Laos.

Die liebenswerten Einwohner der Stadt und eine kleine Gemeinschaft hier lebender Ausländer bleiben mit den wenigen Touristen, die sich abseits des Massentourismus bewegen, unter sich.

Dass die Studentenstadt des Isan durchaus einen Zwischenstopp wert sein kann, welche Attraktionen dich erwarten, wo sich das Nachtleben abspielt und in welcher Gegend du dir am besten ein Hotel suchst, erfährst du in folgendem Reisebericht.

Geschichtlicher Hintergrund und Wissenswertes

Khon Kaen wurde 1789 etwa 30 Kilometer nordwestlich seiner heutigen Lage im Becken des Chi Flusses gegründet, rund 380 km Luftlinie nordöstlich von Bangkok. Das heutige Stadtzentrum wurde in den 1960er Jahren angelegt und erhielt 1995 den Verwaltungsstatus einer Großstadt. Die nördlich des Stadtzentrums gelegene Universität Khon Kaen ist die erste und größte Universität Nordostthailands. Außerdem befinden sich ein Nebencampus der Technischen Universität Rajamangala sowie viele weiterbildende Schulen in der Stadt. Studenten und im Tourismussektor arbeitende Einheimische sprechen oft einfaches Englisch, der Großteil der Bevölkerung jedoch nicht. Für Ausflüge empfiehlt es sich also, geführte Touren zu buchen oder im Vorfeld ein paar einfache Phrasen Thailändisch zu lernen. Die Provinz Khon Kaen gehört zu den bevölkerungsreichsten des Landes.

Khon Kaen Touren - Meine Empfehlungen

Unter folgenden Links findest du weitere Informationen zu empfehlenswerten geführten Touren in Khon Kaen.

Sehenswürdigkeiten in der Stadt Khon Kaen

In der Provinzhauptstadt Khon Kaen gibt es einige Touristenattraktionen und interessante Orte. Neben vielen Tempeln und Schreinen findest du in der Stadt Naherholungsgebiete, sehenswerte Museen, authentische Märkte und weniger reizvolle Einkaufszentren, die sich bei schlechtem Wetter jedoch als willkommene Alternative anbieten. Im Folgenden einige Attraktionen der Stadt in unbestimmter Reihenfolge.

San Chao Por Lak Mueang Khon Kaen (City Pillar Shrine)

Der City Pillar Shrine von Khon Kaen.
City Pillar Shrine Khon Kaen.

Wie alle größeren Städte in Thailand so verfügt auch Khon Kaen über einen Stadtsäulenschrein. Wahrscheinlich kommst du bei deiner Ankunft in Khon Kaen an dem nahe dem Stadtzentrum und der CentralPlaza Shopping-Mall gelegenen City Pillar Shrine (Thai: ศาลเจ้าพ่อหลักเมืองขอนแก่น) automatisch vorbei (siehe Karte). Der Schrein wird von gläubigen Thais, die an diesen »heiligen« Ort kommen, um zu beten und Kerzen und Räucherstäbchen anzuzünden, gut besucht. Er ist gepflegt und hat einen schönen Garten. Abends wird er bunt beleuchtet, was besonders hübsch aussieht. Direkt neben dem Schrein finden manchmal Feierlichkeiten und Veranstaltungen statt, bei denen zum Teil auch Filme vorgeführt werden. Ein kurzer Besuch dieses Schreins lohnt auf jeden Fall.

Bueng Kaen Nakhon (See & Park im südöstlichen Stadtteil)

Bueng Kaen Nakhon (Thai: บึงแก่นนคร) ist ein See und Naherholungsgebiet im südöstlichen Stadtteil von Khon Kaen. Entlang dem Westufer des Sees befinden sich ein paar sehenswerte Tempel (siehe unten). Hier bieten besonders viele Bäume Schatten und treffen sich Einheimische zum Relaxen und Picknick.

Bueng Kaen Nakhon - See & Park im südöstlichen Stadtteil.
Bueng Kaen Nakhon.

Am Südende führt eine schmale, begehbare Brücke über den See zu einer kleinen Halbinsel, auf der sich mit dem San Chao Mae Song Nang (Thai: ศาลเจ้าแม่สองนาง) ein eher unspektakulärer Schrein befindet. Das Ostufer des kleinen Stadtsees bietet relativ wenig Schatten. Dafür findest du hier für jeden kostenlos nutzbare Fitnessgeräte im Freien und für die kleinen Besucher einen Spielplatz mit Dinosaurier-Figuren. Zudem ist die Aussicht von hier auf die Stupa Phra Mahathat Kaen Nakhon am Westufer besonders schön. In den Morgen- und Abendstunden ist am Bueng Kaen Nakhon am meisten los. Die Einheimischen kommen zum Sport, joggen um den See, gehen spazieren, treffen sich mit Freunden oder entspannen einfach bei einem Picknick. Abends öffnen um den See herum einige Kneipen und Restaurants.

Tipp: Am Nordwestufer des Sees, nahe dem Wat That gibt es einen kleinen Nachtmarkt mit einfachem, günstigem, aber sehr gutem Essen und einigen Ständen mit Kleidung. Der Markt öffnet mit Einbruch der Dunkelheit und schließt gegen 22 Uhr.

Wat Nong Waeng (Phra Mahathat Kaen Nakhon)

Phra Mahathat Kaen Nakhon in Khon Kaen.
Phra Mahathat Kaen Nakhon.

Der Wat Nong Waeng (Thai: วัดหนองแวง), unweit des südwestlichen Ufers des Stadtsees, gehört ohne Zweifel zu den Highlights von Khon Kaen. Hauptattraktion der schönen Tempelanlage, Top-Sehenswürdigkeit und Wahrzeichen der Stadt ist der 80 Meter hohe Stupa Phra Mahathat Kaen Nakhon (Thai: พระมหาธาตุแก่นนคร), auch Phra That Nong Waeng (พระธาตุหนองแวง) genannt, der auf einer quadratischen Basis von 50 Metern Breite ruht und 9 Stockwerke hoch ist. Im Inneren erwarten dich zahlreiche Buddha- und Mönchsfiguren, fantastische Wandmalereien erzählen die Stadtgeschichte von Khon Kaen und im obersten Stockwerk werden Relikte Buddhas und buddhistische Schriften aufbewahrt. Du hast vom 9. Stock aus eine tolle Aussicht über den See und weite Teile der Stadt (siehe Titelbild).

Gläubige Thais im Phra Mahathat Kaen Nakhon.

Tipp: Der Phra Mahathat Kaen Nakhon ist ein Must-See. Bei den zahlreichen Statuen, Reliquien, Wandmalereien und Fotografien und den dem Tempel Respekt erweisenden Besuchern, darunter oft Schulklassen, kommt das Gefühl eines Museumsbesuches auf.

  • Öffnungszeiten: zwischen 8 und 17 Uhr kann das oberste Stockwerk besucht werden

Wat Klang

Etwa 600 Meter nördlich des Wat Nong Waeng, ebenfalls am Westufer des Kaen Nakhon See, befindet sich der Wat Klang (Thai: วัดกลาง).

Wat Klang.
Wat Klang.

Auf der kleinen Tempelanlage geht es sehr ruhig zu. Einen kurzen Besuch ist der schöne Tempel aber durchaus wert, z. B. bei einer Umrundung des Bueng Kaen Nakhon oder als Zwischenstopp auf dem Weg zum Wat Nong Waeng.

Chao Por Mahe Sak Shrine

Auch dem etwa 200 Meter nördlich vom Wat Klang gelegenen Chao Por Mahe Sak Schrein (Thai: ศาลเจ้าพ่อมเหศักดิ์) kannst du bei einer Umrundung des Stadtsees einen kurzen Besuch abstatten.

Chao Por Mahe Sak Schrein.

Einheimische kommen hierher zum Beten, zünden Kerzen und Räucherstäbchen an. Es gibt zahlreiche kleinere Statuen zu entdecken, dabei auffallend viele kleine Elefantenstatuen.

Wat That

Der Wat That (Thai: วัดธาตุ) ist ein weiterer Tempel am Kaen Nakhon See und liegt am Nordwestufer, etwa 200 Meter nördlich von dem zuvor beschriebenen Schrein.

Wat That Khon Kaen.
Wat That in Khon Kaen.

Besonders erwähnenswert ist der schlichte, begehbare Chedi der Anlage. Auch dieser Tempel bietet sich für einen kurzen Abstecher an, da das Wesentliche der ruhigen Anlage schnell erfasst ist.

  • Öffnungszeiten: der Chedi kann täglich von 8 bis 18 Uhr besichtigt werden.

Pu Khru Yen Shrine

Chinesischer Schrein in Khon Kaen.

Auch der Pu Khru Yen Shrine (Thai: ศาลเจ้าปู่ครูเย็น) befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Kaen Nakhon See. Du findest diesen hübschen chinesischen Schrein, der eine schöne Abwechslung zu den zuvor genannten Tempeln bietet, am Nordufer gleich nahe dem Hong Mun Mang Museum.

Museen in Khon Kaen

Khon Kaen Friendship Garden.
Khon Kaen Friendship Garden: Thai-Chinesisches Kulturzentrum und Freundschaftsgarten nahe dem Hong Mun Mang Museum.

Hong Mun Mang Museum

Hong Mun Mang Mueang Khon Kaen (Thai: โฮงมูนมังเมืองขอนแก่น) heißt das Stadtmuseum von Khon Kaen, welches sich am Nordufer des zuvor beschriebenen Stadtsees befindet. In dem kleinen Museum bekommst du in verschiedenen Bereichen anhand von Bildern, Modellen und Schautafeln Einblicke in die Geschichte und Kultur der Provinz sowie Wissenswertes über die Gründung und weitere Entwicklung der Stadt Khon Kaen.

  • Eintritt: 90 Baht für Ausländer; 10 Baht für Thailänder
  • Öffnungszeiten: Dienstag – Sonntag von 9 bis 17 Uhr

Khon Kaen Nationalmuseum

Einen Besuch wert ist das Khon Kaen Nationalmuseum (Thai: พิพิธภัณฑสถานแห่งชาติขอนแก่น), das sich im nördlichen Stadtteil, nur wenige Kilometer vom Stadtzentrum entfernt, befindet. Es bietet einen Überblick über die Geschichte des Isan und der Provinz Khon Kaen. Besucher erfahren hier von der großen Bedeutung der nördlichen Völker für die thailändische Geschichte. Neben Buddha-Figuren und Schmuck aus der Dvaravati-Ära sind bronzezeitliche Funde aus dem Ort Ban Chiang (siehe auch Udon Thani) und Objekte aus der Zeit der Khmer, die aus dem Wat Ku Suan Taeng in Buriram stammen, ausgestellt. Nebenher bekommst du einen kleinen Einblick in die regionale Seidenherstellung. Zu den meisten Exponaten gibt es Beschreibungen in englischer Sprache. Im Khon Kaen Nationalmuseum erfährst du mehr über die Geschichte des Landes als in den meisten anderen Museen in Thailand, deren Fokus oft auf der Monarchie und dem Buddhismus liegt. Das Nationalmuseum lässt sich in etwas unter einer Stunde komplett besichtigen.

  • Eintritt: 100 Baht für Ausländer; 20 Baht für Thais
  • Öffnungszeiten: Mittwoch – Sonntag von 9 bis 16 Uhr

Sehenswürdigkeiten in der Provinz

Die Sehenswürdigkeiten der Stadt lassen sich innerhalb von einem Tag besichtigen. Weitere Attraktionen findest du in der Provinz Khon Kaen. Es gibt hier historisch und archäologisch bedeutende Sehenswürdigkeiten sowie Nationalparks und Tierschutzgebiete mit Wasserfällen und Höhlen, interessant für Naturliebhaber und Aktivurlauber. Du kannst dich auch über die thailändische Seidenherstellung informieren, für die die Region bekannt ist. Im Folgenden eine Auflistung der bekanntesten Touristenattraktionen der Provinz Khon Kaen.

  • Wat Thung Setthi: Neun Kilometer östlich des Stadtzentrums befindet sich der wunderschöne, größtenteils weiß gehaltene Wat Thung Setthi (Thai: วัดทุ่งเศรษฐี). Seine Architektur unterscheidet sich deutlich von der anderer Tempel in Thailand. Im Inneren erwartet dich eine große schwarze sitzende Buddha-Statue, in den Fensterscheiben sind Abbilder von Disney Figuren und Star Wars zu sehen. Die ruhige Anlage ist von einem See umgeben, in dem große Fische leben. Ein Besuch der Anlage ist zum Sonnenuntergang besonders eindrucksvoll. Nicht verpassen: südlich des Tempels findest du den etwas skurrilen, aber nicht weniger sehenswerten Höllengarten.
  • Phra That Kham Kaen: Der 19 Meter hohe weiß-goldene Chedi Phra That Kham Kaen (Thai: พระธาตุขามแก่น) des Wat Chetiyaphum liegt rund 25 Straßenkilometer nordöstlich von Khon Kaens Stadtzentrum im Dorf Ban Kham. Er enthält Reliquien Buddhas, ist Wahrzeichen der Provinz und markiert wahrscheinlich das frühere Zentrum der Stadt Khon Kaen, die ihren Namen von diesem Chedi hat. Der Tempel ist ein beliebtes Ausflugsziel der Einheimischen.
  • Ubol-Ratana-Staudamm: Etwa 30 Kilometer nordwestlich der Stadt Khon Kaen, an der Grenze zur Nachbarprovinz Nong Bua Lamphu befindet sich am Phong Fluß der Ubol-Ratana-Staudamm (Thai: เขื่อนอุบลรัตน์), 35 Meter hoch und 885 Meter lang, genannt nach Ubol Ratana, der ältesten Tochter von König Bhumibol. Der als Wasserkraftwerk angelegte Ubol-Ratana-Stausee ist der größte See des Isan und ein beliebtes Ausflugsziel mit kleinen Restaurants und Badestränden wie z. B. den Pattaya 2 und Bang Saen 2 Stränden. In der Regenzeit funktioniert der Stausee als Schutz vor größeren Überschwemmungen, in der trockenen Jahreszeit sorgt er für ausreichende Bewässerung in der Landwirtschaft. Auf einem Hügel in der Nähe des Bang Saen 2 Badestrandes thront die große weiße Buddha-Statue des Wat Phra Bat Phu Pan Kham (Thai: วัดพระบาทภูพานคำ), zu der du über eine lange, links und rechts von Naga-Schlangen begleitete Treppe hinaufsteigen kannst. Schön ist die Aussicht von hier über den See.
  • Nationalparks in der Provinz Khon Kaen: Der Nam Phong Nationalpark (Thai: อุทยานแห่งชาติน้ำพอง) liegt am Ostufer des Stausees, der Phu Wiang Nationalpark (Thai: อุทยานแห่งชาติภูเวียง) liegt westlich davon, etwa 70 Kilometer Luftlinie von der Stadt Khon Kaen entfernt.
  • Chonnabot: Die Amphoe Chonnabot (Thai: อำเภอ ชนบท) ist ein Landkreis in der Provinz Khon Kaen. Im Chonnabot Silk Distrikt, das sich etwa 45 Kilometer südwestlich der Provinzhauptstadt befindet, dreht sich alles um die Herstellung der Mudmee Seide. Du kannst hier bei der Seidenherstellung zusehen und handgewebte Produkte und Stoffe erwerben.
  • Prasat Pueai Noi: 65 Kilometer südlich von Khon Kaens Stadtzentrum befindet sich die Tempelruine Ku Pueai Noi (Thai: กู่เปือยน้อย), die noch aus der Zeit der Khmer stammt. Der größte Khmer Tempel in Thailand ist im Bayon Stil errichtet und ähnelt den Angkor Tempeln in Kambodscha.

Einkaufen – Märkte und Malls

In Khon Kaen gibt es jede Menge Märkte. Vom Frischmarkt über authentische Nachtmärkte bis hin zur Khon Kaen Walking Street findet sich in der Stadt für jeden Geschmack der richtige Markt. Klimatisierte Einkaufszentren mit einem breiten Warenangebot international bekannter Marken, Foood Courts, Bankfilialen und Entertainmentbereiche lassen es an nichts fehlen und runden das Shopping-Angebot ab. Im Folgenden ein paar der bekanntesten, praktischsten und schönsten Märkte und Einkaufszentren.

CentralPlaza Khon Kaen

Central Plaza Khon Kaen.
CentralPlaza in Khon Kaen.

Die Einkaufszentren der Kette CentralPlaza gibt es in vielen thailändischen Städten wie z.B. Bangkok, Chiang Mai, Lampang, Udon Thani oder auch Surat Thani. Das CentralPlaza Khon Kaen liegt relativ zentral unweit des City Pillar Shrine und ist, wie alle Malls der Kette, mit westlichen Einkaufszentren vergleichbar. In der großen, sauberen, klimatisierten Mall bekommst du alles was das Herz begehrt. Es gibt Geschäfte für Kleidung, Sportartikel und Elektronikartikel sowie Supermärkte, Apotheken, Banken, Fitnesscenter, Optiker usw. Im vierten Stockwerk findest du viele Restaurants und einen empfehlenswerten Food Court. In einem Entertainmentbereich mit Kino (SF Cinema City) werden auch englischsprachige Filme gezeigt. Die Preise im CentralPlaza sind gehoben und befinden sich je nach Sparte auf europäischem Niveau, manchmal (importierte Lebensmittel) sogar darüber.

TUKCOM Shopping Plaza

TUKCOM Shopping Plaza ist ein weiteres Einkaufszentrum, das zwar schon etwas in die Jahre gekommen ist, sich dafür aber sehr zentral gleich neben dem Kosa Hotel und nahe dem Pullman Hotel befindet. Die Waren sind hier etwas preisgünstiger als im zuvor genannten CentralPlaza. Neben Kleidung und Essen ist das TUKCOM vor allem für Smartphones (3. Stockwerk) und Computer (4. Stockwerk) bekannt.

  • Öffnungszeiten: täglich 10 bis 20.30 Uhr

Khon Kaen Saturday Walking Street

Die Khon Kaen Saturday Walking Street befindet sich am nördlichen Rand vom Stadtzentrum nahe der Prachasamoson Road, dem Rathaus und dem Ratchada Nuson Garden. Für Touristen, die sich an einem Samstagabend in Khon Kaen aufhalten, ist die Walking Street ein Must-Do! Du findest hier ein breites Angebot an Essensständen mit authentischem Thai-Food, aber auch solche mit westlichen bzw. internationalen Snacks zu unglaublich günstigen Preisen. Außerdem gibt es ein breites Warenangebot das von Kleidung über Accessoires, Kunsthandwerk und Haushaltsartikeln bis hin zu Pflanzen und Kinderspielzeug reicht. Diesen großen Straßenmarkt solltest du dir nicht entgehen lassen.

  • Öffnungszeiten: samstags 17 bis 22 Uhr

Bo Bae Market

Frischmarkt in Khon Kaen.
Bo Bae Frischmarkt.

Der Bo Bae Market (Thai: ตลาดโบ๊เบ๊) ist ein sehenswerter Frischmarkt, der sich in einer Seitenstraße unweit vom Kosa Hotel befindet (siehe Karte). Hier werden bekannte und weniger bekannte exotische Gemüsesorten und Früchte feilgeboten. Es macht Spaß, über den kleinen Markt zu bummeln und Neues zu entdecken.

Ton Tann Night Market

Tipp: Der Ton Tann Night Market (Thai: ตลาดต้นตาล) erinnert von seiner Art her etwas an die hippen Nachtmärkte in Bangkok. Das breite Warenangebot entspricht – im Gegensatz zu dem vieler anderer thailändischen Märkte – auch dem Geschmack westlicher Touristen.

Ton Tann Night Market Khon Kaen.
Ton Tann Night Market.

Du findest ein großes Angebot an Kleidung, Schuhen, Souvenirs, Schmuck und Accessoires. Außerdem gibt es auf dem Markt in gemütlichen Essensbereichen sehr viele Restaurants und Garküchen. Von Isan- und Thai-Food bis hin zu westlichen Gerichten und einfachen Snacks wird hier alles geboten. Die Atmosphäre auf dem bunt beleuchteten Ton Tann Market ist lebendig und entspannt. Auf einer großen Bühne treten verschiedene Bands auf und manchmal werden auch Tänze aufgeführt. Der Markt ist auf jeden Fall eine empfehlenswerte Touristenattraktion in Khon Kaen.

  • Öffnungszeiten: täglich etwa 17 bis 22 Uhr (gegen 19 Uhr wird es voll und an den Wochenenden geht es auch schon mal bis Mitternacht)

Das Nachtleben in Khon Kaen

Als eine der größten Städte im Isan mit der größten und ältesten Universität Nordostthailands bietet der Khon Kaen natürlich auch ein lebhaftes Nachtleben. Du kannst den Abend z.B. mit dem leckeren und im ganzen Land bekannten Isan-Essen an einem der oben erwähnten Nachtmärkte (Khon Kaen Walking Street oder Ton Tann Night Market) einleiten. Für Familien, Paare und Reisegruppen bieten sich die Restaurants in der Pracha Samran Road an. Bars und Nachtclubs gibt es über die gesamte Stadt verteilt. Die Hauptspots des Nachtlebens mit der größten Dichte an Ausgehmöglichkeiten findest du im Stadtzentrum nahe dem Pullman und dem Kosa Hotel.

Pracha Samran Road – Restaurants, Bars und Clubs, in denen sich vorrangig Einheimische treffen

Full Frame Restaurant in der Pracha Samran Road.
Das Full Frame in der Pracha Samran Road.

Entlang der 150 Meter westlich vom Pullman Hotel gelegenen Pracha Samran Road (Thai: ถนน ประชาสำราญ) findest du viele Restaurants und Thai-Nachtclubs, in denen sich meist größere Gruppen von Thailändern treffen, um gemeinsam zu feiern. Es handelt sich bei den meisten der Lokalitäten in der Straße um eine Mischung aus Restaurant, Bar und Nachtclub. Nach dem Essen teilen sich die Grüppchen oft eine Flasche Whiskey und bestellen dazu Eiswürfel und Mixgetränke wie Soda oder Cola. In vielen der Restaurants wird Livemusik gespielt. Mit zunehmenden Alkoholpegel der Gäste fallen die Hemmungen und es wird ausgelassen getanzt. Generell ist das einheimische Partyvolk in Khon Kaen auch Ausländern gegenüber aufgeschlossen. Die Restaurants und Clubs in der Straße sind vor allem an den Wochenenden und zu später Stunde gut besucht. Beliebte Lokalitäten sind unter anderen das Vintage (Pub & Restaurant), das Rad Pub, die Blues Bar (Bar & Restaurant) oder das Full Frame (Restaurant & Livemusik).

Kaiyaang Road – Westlich orientierte Bierbars

Nachtleben vor dem Kosa Hotel.
Eric‘s Bar und Tiki Tiki Bar zwischen Pullman und Kosa Hotel.

Die Thanon Kaiyaang (Thai: ถนน ไก่ย่าง) befindet sich vor dem Kosa Hotel und dem TUKCOM Shopping Plaza (siehe Karte). In der Straße gibt es einige auch bei Expats sehr beliebte Restaurants. In sogenannten Bierbars arbeiten junge Thailänderinnen zur Unterhaltung der meist westlichen Gäste. Es gibt Billardtische, die kostenlos bespielt werden können, sowie Sportübertragungen aus Flachbildfernsehern. Die Getränkepreise in den Bars sind relativ günstig. Zur Happy Hour (bis 21 Uhr) bekommst du eine Flasche Bier bereits ab 65 Baht (unter 2 Euro), danach kostet sie zwischen 80 und 90 Baht. Beliebte Bars hier sind Eric‘s Bar, die Tiki Tiki Bar und die My Bar. Die Bars haben in der Regel bis 2 Uhr geöffnet. Manchmal schließen sie jedoch aufgrund von Gesetzesänderungen, stärkeren Kontrollen oder mangels Kundschaft früher oder haben dank vieler Gäste bei halb heruntergelassenen Rollos auch mal deutlich länger geöffnet.

Nachtclubs in Khon Kaen

Auch typische Thai-Nachtclubs mit runden Stehtischen, Tanzfläche, DJs und Livemusik gibt es in Khon Kaen. Die beliebtesten Clubs befinden sich ebenfalls unweit des Pullman und des Kosa Hotels im Stadtzentrum und werden erst gegen Mitternacht brechend voll. Die einheimischen Gäste trinken meist Whiskey mit Mixgetränken oder Beer-Tower. Zu den meistbesuchten Nachtclubs zählen U-Bar (Eintritt frei; Bier ab 120 Baht) keine einhundert Meter südlich vom Pullman und das Tawandaeng Mahason Khon Kaen (Thai: ตะวันแดง มหาชน ณ ขอนแก่น), das sich etwa 1,5 Kilometer nordöstlich vom Kosa Hotel befindet. Tawandaeng ist ein Franchise, das dir vielleicht schon in anderen thailändischen Städten begegnet ist. Es wird hier viel Entertainment mit Livemusik, Show- und Tanzeinlagen geboten. Die Clubs sind eine Mischung aus Restaurant, Entertainment- und Nachtclub.

Kohn Kaen Hotels

Pullman Khon Kaen Raja Orchid Hotel.
Das Pullman Khon Kaen Raja Orchid Hotel.

Eine Suchanfrage nach Hotels in Khon Kaen führt hier bei Agoda zu rund einhundert Ergebnissen. Die beste Lage für Hotels in der Stadt ist für Khon-Kaen-Neulinge auf der Karte nur schwer auszumachen, da es weder eine richtige Altstadt noch eine Küstenlinie oder ähnliches zur Orientierung gibt. Auch der Flughafen und die Bahnhöfe liegen am Stadtrand relativ weit verstreut. Im Folgenden daher ein paar Hotelempfehlungen von mir mit Unterkünften verschiedener Preisklassen in bester Lage.

Pullman Khon Kaen Raja Orchid Hotel *****

Beim Pullman Khon Kaen Raja Orchid handelt es sich um eine 5-Sterne-Hotel in zentraler Lage mit ausgezeichnetem Preis-Leistungs-Verhältnis. Für Hotels dieser Klasse musst du anderorts meist deutlich tiefer in die Tasche greifen. Es gibt eine stilvoll eingerichtete Lobby sowie einen sauberen und gepflegten Wellness-, Sport- und Poolbereich. Neben Sauberkeit und dem freundlichen Servicepersonal loben die Hotelgäste das gute und vielfältige Frühstücksbuffet. Empfehlenswert ist auch das zum Hotel gehörige Kronen Brauhaus. Direkt um das Hotel herum befinden sich zahlreiche Restaurants, Bars und Einkaufsmöglichkeiten. Das große CentralPlaza Khon Kaen Shopping-Center erreichst du zu Fuß nach etwa 700 Metern.

Kosa Hotel Khon Kaen ****

Das Kosa Hotel befindet sich nur rund 150 Meter östlich vom Pullman Hotel und damit ebenfalls in optimaler Erreichbarkeit zu Einkaufsmöglichkeiten und dem Nachtleben von Khon Kaen. Das 4-Sterne-Hotel bietet, wie das zuvor genannte Hotel, ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis. Außer einem Restaurant gibt es einen schönen Außenpool sowie ein Fitnesscenter. Die Zimmer sind teilweise schon etwas in die Jahre gekommen, für den Preis meiner Meinung nach aber völlig in Ordnung.

Ruenrom Hotel (Preiswertes Zimmer)

Etwa 800 Meter südlich vom Stadtzentrum, nahe der unter Khon Kaen Nachtleben erwähnten Pracha Samran Road, befindet sich die Straße Ruen Rom. In einer dunklen, etwas schwer zu findenden Parallelstraße steht das Ruenrom Hotel. Ich habe zuletzt keine 50 Meter davon entfernt im Baan Vor Sumongkol Apartment übernachtet. Derzeit gibt es dort jedoch keine freien Zimmer, weshalb ich davon ausgehe, dass alle Zimmer monatsweise vermietet sind. Beide Unterkünfte sind sich von Art und Lage her jedoch sehr ähnlich. Sie liegen in einer ruhigen Nebenstraße, Supermärkte und Restaurants findest du in Laufweite entlang der Hauptstraße. Mit kostenlosem WLAN, Klimaanlage, TV, Badezimmer und Kühlschrank verfügen die einfachen Zimmer über einen gewissen Komfort und ermöglichen so einen angenehmen Aufenthalt zum kleinen Preis. Kinder bis einschließlich 12 Jahre übernachten gratis. Den Kaen Nakhon See kannst du nach 1,5 Kilometern Fußmarsch erreichen, zum Bahnhof sind es rund 500 Meter. Insgesamt also eine tolle Option für Reisende mit kleinem Budget.

Kohn Kaen Anreise

Powered by 12Go Asia system

Die Verkehrsanbindung an Khon Kaen von anderen Orten in Thailand ist sehr gut. Der Flughafen der Stadt ermöglicht eine schnelle und sehr komfortable Anreise. Der Bahnhof liegt zentral und bietet meist die kostengünstigste, aber auch zeitaufwendigste Möglichkeit nach Khon Kaen zu kommen. Einen guten Mittelweg bietet die Anreise mit dem Bus.

Khon Kaen Flughafen

Bei dem kleinen Flughafen von Khon Kaen (Flughafencode: KKC), der rund 6 Kilometer Luftlinie nordwestlich vom Stadtzentrum liegt, handelt es sich um einen nationalen Flughafen. Die Fluggesellschaften Thai Lion Air, Nok Air und Air Asia bedienen häufig die Strecke zwischen dem Don Mueang Airport in Bangkok und Khon Kaen. Flüge vom Suvarnabhumi Airport in Bangkok bietet die Fluggesellschaft Thai Smile. Darüber hinaus gibt es aber auch Direktflüge von/zu anderen Städten in Thailand wie Chiang Mai (CNXAir Asia), Phuket (HKTAir Asia) oder Pattaya (UTPAir Asia). Hier auf Skyscanner, meiner bevorzugten Flugsuchmaschine für Inlandsflüge in Thailand, findest du Flüge nach Khon Kaen bereits ab 16 Euro.

Bus (Khon Kaen Bus Terminal #3)

Der meistgenutzte Busbahnhof der Stadt ist das Khon Kaen Bus Terminal #3, das sich rund 7 Kilometer südlich des Stadtzentrums (siehe Karte) befindet.

Busbahnhof in Khon Kaen.
Khon Kaen Bus Terminal #3.

Von Bangkok aus fahren Reisebusse verschiedener Anbieter über das unweit vom Chatuchak Park (Chatuchak Markt) gelegene Mo Chit Bus Terminal nach Khon Kaen. Alternativ dazu bieten derzeit auch Sombat Tour (nahe dem Mo Chit Bus Terminal) und Tara Tour & Travel (nahe der Khao San Road) Busfahrten von Bangkok nach Khon Kaen. Natürlich wird Khon Kaen auch von vielen anderen Städten in Thailand aus angefahren. Typische Routen führen aus dem Norden von Laos (Vientiane), Nong Khai und Udon Thani nach Khon Kaen.

Tipp: Falls du mit dem Bus aus dem Norden anreist, kannst du dich bereits auf Höhe der CentralPlaza Shopping-Mall absetzen lassen und von dort aus in das Stadtzentrum laufen.

Von Udon Thani nach Khon Kaen

Die zweistündige Fahrt zwischen Udon Thani und Khon Kaen hat mit dem Minivan 80 Baht gekostet.

Tipp: Die etwas neuere Bus Station 3 in Khon Kaen befindet sich relativ weit außerhalb der Stadt. Es gibt einen Taxistand, an dem die Fahrer auf Fahrtgäste warten. Authentischer und weitaus günstiger kommst du mit dem Rot Songthaew (Sammeltaxi) in die Stadt. Die Fahrzeuge mit der Nummer 3 und die mit der 4 bringen dich für 10 Baht in das Stadtzentrum.

Taxis am Khon Kaen Bus Terminal.
Rot Songthaew und herkömmliche Taxis am Busbahnhof.

Es empfiehlt sich, die Fahrt mit dem Sammeltaxi auf einer interaktiven Karte am Smartphone zu beobachten, um die beste Stelle zum Aussteigen nicht zu verpassen.

Hinweis: Die Fahrt von Bangkok nach Khon Kaen und weiter über Udon Thani und Nong Khai zur laotischen Grenze verläuft über die Thanon Mittraphap (Thai: ถนน มิตรภาพ), die heute auch als Nationalstraße 2 bekannt ist. Die Anfänge der Straße gehen auf die Amerikaner zurück, die während des Vietnamkrieges die Infrastruktur der Gegend ausbauten, wozu auch die Straße der Freundschaft, das bedeutet Thanon Mittraphap auf Deutsch, gehört.

Zug

Eine weitere Möglichkeit nach Khon Kaen zu gelangen, ist die Fahrt mit dem Zug. Die Bahnstrecke verläuft einigermaßen parallel zur Nationalstraße 2 von Bangkok über Nakhon Ratchasima nach Khon Kaen und von dort aus weiter über Udon Thani und Nong Khai bis nach Laos. Derzeitiger Hauptbahnhof von Bangkok ist noch der Hua Lamphong Bahnhof. Dieser wird demnächst von der Bang Sue Railway Station abgelöst, von der aus du alternativ auch heute schon nach Khon Kaen fahren kannst. Beide Bahnhöfe sind aus verschiedenen Vierteln in Bangkok einfach mit der U-Bahn (MRT) zu erreichen. Je nach Klasse unterscheiden sich Fahrtzeiten und Preise für die Zugfahrt nach Khon Kaen stark. Im Schnitt kannst du mit einer Fahrtzeit von etwa 8 Stunden rechnen.

Khon Kaen Karte

Über die Links in der Karte mit den Sehenswürdigkeiten von Khon Kaen kannst du zur entsprechenden Stelle im Artikel gelangen.

Chinatown in Bangkok

Chinatown Bangkok

Wat Phra Kaeo & Großer Palast

Wat Phra Kaeo Bangkok

Nachtmärkte in Bangkok

Nachtmarkt Bangkok

Infos zum Erawan Museum

Erawan Museum Bangkok