Strände bei Pattaya

Pattaya – Die schönsten Strände und Inseln

Der Pattaya Beach wandelt sich ständig. Noch vor wenigen Jahren war auf Grund der schlechten Wasserqualität an Baden nicht zu denken. Das Abwassersystem der Stadt wurde inzwischen verbessert, so dass man theoretisch problemlos direkt am Pattaya Strand schwimmen gehen könnte.

Dennoch ist der Hauptstrand von Pattaya nicht besonders einladend. Die am Strand verlaufende Pattaya Beach Road ist viel befahren und damit sehr laut, im Wasser wimmelt es nur so von Booten und Jetskis, daneben hat es nach wie vor viel Müll.

Somit bleibt Urlaubern, die nicht zu den Hartgesottenen gehören, sondern klares Wasser zum Schwimmen bevorzugen, nichts anderes übrig, als auf andere Strände der Umgebung auszuweichen.

Im Folgenden die Strände von Pattaya und Umgebung von Nord nach Süd.

Strände nahe Pattaya

Cholchan Beach

Der Cholchan Beach befindet sich noch etwas weiter nördlich von Naklua, dem nördlichsten Zipfel der Pattaya Bay, nahe dem empfehlenswerten Cholchan Resort*. Der sehr schöne, saubere und gepflegte Sandstrand wird relativ wenig besucht und ist daher noch ein echter Geheimtipp unter den Stränden von Pattaya.

Wong Amat Beach (Nord Pattaya Naklua)

An der Nordseite der Bucht von Pattaya liegt dieser ruhige, etwa einen Kilometer lange Strand, der hauptsächlich von Touristen aus dem bei Deutschen sehr beliebten Naklua besucht wird. Der Strand ist deutlich schöner als der Pattaya Beach, die Wasserqualität ist aber auch nicht die beste. Es gibt viele Sonnenliegen und Schirme, die für 50 Baht gemietet werden können. Der südliche Teil ist mit seinen aus dem Wasser ragenden Felsen der schönste. Es ist ein ruhiger Strand, der sich ausgezeichnet zum Schwimmen und Entspannen eignet.

Zugang zu diesem Strand findet man z.B. über das Centara Grand Mirage Beach Resort*.

Pattaya Beach (Hat Pattaya)

Der Pattaya Beach

Der fast vier Kilometer lange, halbmondförmige Pattaya Beach ist der Hauptstrand der Stadt. Die meisten Touristen werden enttäuscht sein, wenn sie den Strand zum erstenmal sehen. Es herrscht einfach zu viel Trubel an der Strandpromenade. Die parallel zum Strand verlaufende Küstenstraße ist viel befahren und der Strand ist total mit Liegestühlen und Sonnenschirmen bedeckt. Viele Touristen lassen ihren Müll einfach am Strand liegen. Dazu kommen noch die vielen lauten Jetskis und Motorboote. Durch sie wird auch die Wasserqualität beeinträchtigt.

Trotz all der Nachteile ist der Pattaya Beach der beliebteste Strand der Region. Es herrscht 24 Stunden am Tag Trubel und es gibt reichlich zu essen. Abgesperrte Schwimmbereiche schützen die Schwimmer vor Unfällen mit Motorbooten und Jetskis. Abends wird die Uferpromenade zur Flaniermeile und zahlreiche Touristen genießen die traumhaften Sonnenuntergänge am Strand. In der Nacht stehen hunderte Ladyboys und Prostituierte unter den Kokospalmen der Strandpromenade und warten auf Freier. Der Pattaya Beach ist nichts für zarte Gemüter und nichts für Leute, die auf der Suche nach einem Traumstrand sind.

Während also Süd Pattaya (Pattaya Tai) das Revier der Party-Fans ist, finden sich im ruhigeren Norden der Bucht (Pattaya Nuea) zahlreiche große Hotels und Resorts der gehobenen Preisklasse. Das Hilton Hotel* liegt ziemlich genau in der Mitte und ist wohl das beste Hotel am Strand. Von der Mitte bis zum südlichen Ende gibt es eine riesige Auswahl an Restaurants, Bars, Kaufhäusern und Souvenirläden.

2016 gab es vom Militär eine große Aufräumaktion an den Stränden der Region. Ein Ziel der Aktion war, dass sich auch schlecht verdienende Thailänder hier einen Strandurlaub leisten können. Die Strände wurden also "gesäubert". Zum Beispiel wurden die Mietpreise für Liegestühle weitgehend geregelt. Diese hatten sich in der Vergangenheit auf bis zu 600 Baht (16 Euro) hochgeschaukelt, die man bezahlen musste, selbst wenn man von den Betreibern Essen oder Getränke bestellt hatte. Derzeit dürfen die Betreiber nicht mehr als 60 Baht verlangen. Außerdem werden die Liegestuhlzonen weiter deutlich reduziert zu Gunsten freier Strandabschnitte, so dass man sich auch mit dem Handtuch an den Strand legen kann. Auch wurden in Pattaya Bauvorhaben gestoppt, deren Lizenzen auf Korruption basierten.

Walking Street Beach – Bali Hai Pier Beach

Strandabschnitt zwischen Walking Street und Pier

Am nördlichen Ende der Walking Street in Richtung Bali Hai Pier befindet sich ein sehr kleiner Strandabschnitt. Der Strand ist frei von Sonnenliegen, dafür liegt hier sehr viel Müll herum. Das beste Hotel in der Nähe ist das Siam Bayshore Resort Pattaya*.

Cosy Beach

Zu Fuße des Pratumnak Hill, gleich beim empfehlenswerten Cosy Beach Hotel*, liegt versteckt und nur über Stufen erreichbar der Cosy Beach. Der Cosy Beach ist einer der schönsten Strände von Pattaya und wird vor allem von Bewohnern und Touristen der umliegenden Wohnkomplexe und Hotels besucht. Ein sehr schönes, wenn auch nicht ganz billiges Hotel in der Nähe ist z.B. das The Monttra Pattaya*. Ein Highlight nicht weit vom Strand ist die Bar "The Sky Gallery", von der aus man einen wunderschönem Blick über die Bucht hat.

Pratamnak Beach

Pratamnak Strand in Pattaya

Der Pratumnak Beach liegt etwa einen Kilometer südlich vom Cosy Beach nördlich vom Jomtien Beach gleich beim The Heritage Pattaya Beach Resort*. Er ist einer der längsten zu Pattaya City gehörenden Strände und zugleich einer der schönsten.

Der Pratamnak Beach

Der Strand gliedert sich in mehrere Strandabschnitte, wobei man an dem als Gay Beach bezeichneten, schwulenfreundlichen Abschnitt natürlich viele Homosexuelle trifft, die in der Nähe auch ihre speziellen Bars finden.

Der schöne Sandstrand ist von Bäumen gesäumt und es gibt Stände mit Kleinigkeiten zu essen. Die Wasserqualität ist gut und der Strand eignet sich bestens zum Schwimmen und für Spaziergänge. Ein etwas teures, aber empfehlenswertes Hotel am Strand ist das Rabbit Resort*. Südlich, gleich im Anschluss beginnt der Jomtien Beach.

Jomtien Beach (Hat Jomtien)

Jomtien Strand

Der bei den Einwohnern von Bangkok beliebte Jomtien Beach befindet sich etwa zwei Kilometer südlich von Pattays Zentrum. An dem 6 Kilometer langen Sandstrand verbringen deutlich mehr Thailänder die Wochenenden. Der Strand ist weniger überfüllt und die Qualität des Wassers macht einen deutlich besseren Eindruck als die am Pattaya Beach. An dem bei einheimischen Familien und Expats beliebten Strand gibt es viele Eigentumswohnungen und Hotels und Unterkünfte in allen Preisklassen. Außerdem gibt es hier sehr gutes und relativ günstiges Seafood und ein großes Angebot an Aktivitäten. Es ist schön, hier die kühle Meeresbrise im Schatten der Pinien zu genießen.

Der Jomtien Beach

Neben Jetski-Fahren sind am Jomtien Beach vor allem Windsurfen und am südlichen Ende Kitesurfen populär. Einige Schulen bieten Kurse an. Der Jomtien Beach eignet sich gut für Surfanfänger.

Ein relativ günstiges und empfehlenswertes Hotel am Jomtien Beach ist das D Varee* in der Nähe vom Hard Rock Café.

Ban Amphur Beach (Ban Am Por Beach)

Der ca. 800 Meter lange Ban Amphur Beach befindet sich in einer schönen und ruhigen Gegend etwa 10 Kilometer südlich von Pattaya bei dem gleichnamigen Fischerdorf. Der Strand ist außerordentlich sauber und bietet beste Wasserqualität, die sich sogar zum Schnorcheln eignet. Ein echter Geheimtipp, der nur über schwer zu findende Seitenstraßen der Sukhumvit Road erreichbar ist. Ein günstiges Hotel in der Gegend ist derzeit das Nantra Pattaya Baan Ampoe Beach*. Deutlich teurer und luxuriöser ist das Hamilton Grand Residence* am südlichen Ende des Ban Amphur Beach.

Bang Sare Beach

Der Bang Sare Beach, Auch Na Jomtien Beach genannt, befindet sich in dem gleichnamigen kleinen Fischerdorf nahe Sattahip. Der weitläufige schöne Sandstrand zieht zunehmend Besucher aus Pattaya an. Der Strand ist sehr sauber und die Wasserqualität deutlich besser als die vom Pattaya Strand.

Sai Kaew Beach

Der Sai Kaew Beach (Sattahip Militärstrand) befindet sich gut 25 Kilometer südlich von Pattaya auf dem Gelände der Royal Tai Army. Es ist einer der besten Strände von Pattaya: weitläufiger Sandstrand, bestens gepflegt und reichlich Schatten bietend. Die Wasserqualität ist sehr gut. Beim Eintritt auf das Gelände muss man seinen Pass hinterlegen, um passieren zu dürfen.

Inseln bei Pattaya

Koh Larn (Coral Island)

Koh Larn Strände - Inseln bei Pattaya

Azurblaues Meer und weiße Traumstrände gibt es nur 7 Kilometer vor der Küste von Pattaya auf der kleinen Insel Koh Larn. Aufgrund der unmittelbaren Nähe zu Pattaya und der sechs wunderschönen Sandstrände von Koh Larn, an denen man hervorragend schwimmen und schnorcheln kann, eignet sich die Insel perfekt für einen Tages- oder Halbtagesausflug.

Weitere Informationen über Koh Larn

Koh Sak

Koh Sak ist eine sehr kleine, nur fünf Hektar große hufeisenförmige Insel, die etwa 600 Meter von Koh Larn entfernt liegt. Auf der Insel, zu der man einen Ausflug unternehmen kann, gibt es nur zwei Strände, die über einen Pfad miteinander verbunden sind. Der nördliche Strand ist etwa 250 Meter lang, der südliche nur 80 Meter. Dem Strand ist ein Korallenriff vorgelagert, weshalb es sich hier hervorragend schnorcheln lässt.

Es gibt keine Übernachtungsmöglichkeiten auf der Insel und die Anfahrt mit dem Speedboot ist, je nachdem wie viele Mitfahrer man findet, recht teuer.

Die besten Sehenswürdigkeiten in Pattaya

Karte - Sehenswürdigkeiten und Strände von Pattaya

Teile den Beitrag mit deinen Freunden:

Weitere Sehenswürdigkeiten in Zentralthailand

Das könnte dich auch interessieren

Koh Larn

Koh Larn Strände

Koh Chang

Koh Chang Sehenswürdigkeiten

Hua Hin

Hua Hin Sehenswürdigkeiten

Koh Samet

Koh Samet Strände und Sehnswürdigkeiten