Koh Larn Ankunft

Koh Larn – Strände, Sehenswürdigkeiten und Reiseinformationen

Koh Larn, oft auch Koh Lan geschrieben, liegt etwa sieben Kilometer vor Pattaya und ist mit einer Länge von fünf Kilometern und einer Breite von nur zwei Kilometern eine relativ kleine Insel. Die traumhaften Strände von Koh Larn locken jeden Tag Scharen von Tagesausflüglern aus Pattaya auf die Insel.

Koh Larn - Schild am Pier

Die Strände der Insel, an denen man hervorragend schwimmen und auch ganz gut schnorcheln kann, sind viel schöner und sauberer als die am Festland. Wer dem hektischen Pattaya entkommen will, sollte auf jeden Fall einen Ausflug nach Koh Larn unternehmen. Was dort zu erwarten ist, ist in folgendem Beitrag zu finden.

Strände von Koh Larn

Coral Island, so wird Koh Larn auch genannt, bietet sieben traumhaft weiße Sandstrände und ein kristallklares Meer. In der Regel sind an den Stränden Liegestühle und Sonnenschirme aufgestellt, die für 100 Baht (etwa 2,70 Euro) gemietet werden können. Die folgenden Strände kann man problemlos alle an einem Tag besichtigen.

Tawaen Beach

Chinesische Reisegruppen am Tawaen Beach auf Koh Larn

Der 700 Meter lang Tawaen Beach ist der landschaftlich schönste und längste Strand der Insel, aber auch der meist frequentierte. Der weiße Sand ist sehr feinkörnig und das türkisfarbene Meer kristallklar. An der Straße am Strand gibt es zahlreiche Souvenirläden und kleine Restaurants.

Tawaen Beach - Blick vom Pier auf den Strand

Im Wasser hat es sehr viele Boote und Jetskis. Der ganze Strand ist meist total überlaufen. Auffällig sind die vielen chinesischen Reisegruppen, die am Strand Erinnerungsfotos schießen. Leider hinterlassen viele der Badegäste auch ihren Müll, so dass einem beim Schwimmen regelmäßig Plastiktüten entgegenkommen.

Meiner Meinung nach ist der doch sehr schöne Tawaen Beach wegen der vielen Besucher und des Mülls der schlechteste Strand der Insel. Am Tawaen Beach gibt es ein Pier, von dem aus Boote zwischen Pattaya und Koh Larn pendeln. Deinen eventuell gemieteten Motorroller kannst du auf dem großen kostenlosen Parkplatz direkt beim Strand abstellen.

Sang Wan Beach und Thong Lang Beach

Für den Sang Wan Beach und den Thong Lang Beach gilt das gleiche wie für den Ta Waen Beach. Die Strände sind nur jeweils durch eine kleine steinige Landzunge bzw. einen kurzen Weg voneinander getrennt. Der Sang Wan Beach liegt westlich vom Ta Waen Beach in der Nähe des Anlegers, der Thong Lang Beach östlich davon. Wenn der Ta Waen Beach zu überfüllt ist, weichen viele Ausflügler auf die beiden kleineren Buchten aus.

Ta Yai Beach

Der Ta Yai Beach befindet sich ganz im Norden der Insel. Mit dem Roller musst du dich vom Na Ban Pier aus immer rechts halten (Meer zur Rechten) und der Straße, an der Shooting Range vorbei, bis zum Ende folgen. Der Ta Yai Beach ist zwar nicht sehr lang, dafür ist er wunderschön, nicht so überlaufen und bietet eine ganz besondere Stimmung. Es gibt viel weniger Liegestühle als an den anderen Stränden, also mehr freie Fläche, um einfach mit einem Strandtuch im Sand zu liegen. Wenn du Ruhe am Strand sucht, bist du hier richtig.

Thien Beach

Der Thien Beach auf Koh Larn

Der Thien Beach befindet sich an der Westküste, etwa auf halber Höhe der Insel. Den Strand kann man nur durch einen 5-minütigen Fußmarsch über eine Holzbrücke erreichen.

Tawaen Beach - Blick vom Pier auf den Strand

Der Strand ist gut besucht. Die Besuchermassen verteilen sich aber auf die Länge des Strandes recht angenehm. Je weiter man läuft, umso einfacher findet man ein ruhiges Plätzchen an diesem besonders schönen Strand, der flach ins Wasser abfällt.

Liegen und Sonnenschirme gibt es auch hier zu mieten.

Samae Beach

Koh Larn Strände - Der Samae Beach auf Koh Larn

Der etwa 500 Meter lange Samae Beach befindet sich südlich vom Thien Beach ebenfalls an der Westküste von Koh Larn.

Samae Beach - Futuristisches Gebäude, Schwimmbereich und Aussichtspunkt

An diesem sehr langen, schönen Strand gibt es einen weit abgesteckten Schwimmbereich. Mir schien, als würden sich hier neben vielen russischen auch mehr europäische Touristen aufhalten. Es gibt reichlich Liegestühle und Sonnenschirme, daneben allerlei Schwimmtiere und Reifen zu mieten.

Das Wasser ist klar und es gibt einen Viewpoint, von dem aus man einen tollen Ausblick über den Strandabschnitt hat. Insgesamt ein empfehlenswerter, wenn auch sehr gut besuchter Strand.

Nual Beach

Koh Larn Strände - Der Nual Beach auf Koh Larn

Der Nual Beach liegt im äußersten Süden der Insel. An dem sehr feinen, weißen Sandstrand mit klarem Wasser geht es deutlich ruhiger zu. Am Ende vom Strand ist man nicht selten ganz alleine. Es gibt ein gemütliches Seafood Restaurant mittlerer Preisklasse, in dem hervorragendes Essen serviert wird.

Nual Beach - Touristen füttern Affen am Strand

Der Nual Beach, der übrigens Nuhl Beach gesprochen wird, ist auch als Monkey Beach bekannt. Ganz am Ende des Strandes halten sich manchmal Affen auf, die sich gerne von Touristen füttern und fotografieren lassen.

Weitere Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten von Koh Larn

Auf Koh Larn gibt es ein paar kleinere Tempel, die ganz nett anzuschauen sind. Wirklich spektakulär oder von besonders großer Bedeutung sind sie allerdings nicht. Empfehlenswert sind die Viewpoints der Insel, von denen einer auch bei einem sehenswerten Tempel mit einer großen Buddha-Statue liegt.

Aussichtspunkte von Koh Larn

Kuan Yin Viewpoint auf Koh Larn

Auf der Insel gibt es mehrere Aussichtspunkte. Die interessantesten befinden sich im Inselinneren. Die Zufahrten sind ausgeschildert.

Koh Larn Viewpoint

Der Koh Larn Viewpoint liegt etwa auf halber Höhe mit Blick über die Ostküste. Bei klarem Wetter kann man die Skyline von Pattaya und Jomtien am Horizont sehen.

Kuan Yin Viewpoint

Besonders sehenswert ist der Kuan Yin Viewpoint, der auch als Big Buddha Viewpoint bekannt ist. Er befindet sich ziemlich zentral und ist bequem mit dem Mietroller zu erreichen.

Mönch-Statue beim Kuan Yin Viewpoint auf Koh Larn

Es gibt es hier eine Mönch-Statue und eine Statue von Kuan Yin. Großartig ist die Aussicht über den Tawaen Beach und den Nordteil der Insel (siehe oben). Der Viewpoint liegt unterhalb des höchsten Punktes der Insel.

Etwas höher führt noch eine Treppe mit 250 Stufen hinauf zu einer Pagode. Die Aussicht vom höchsten Punkt wird leider durch Bäume etwas eingeschränkt.

Aktivitäten

Für Touristen gibt es etliche Aktivitäten. Das Angebot reicht von Parasailing, Jetski und Banana-Boot-Fahren, über Schnorchelausflüge bis hin zu einer Shooting Range ganz im Norden der Insel.

Drachenflieger auf Koh Larn

Interessant anzuschauen sind die Drachenflieger, die sich in der Nähe vom Kuan Yin Viewpoint mit Hilfe der Thermik unglaublich weit hinauf in die Lüfte schrauben.

Auf Koh Larn übernachten – Hotels und Unterkünfte

Auf Koh Larn ist es am schönsten, nachdem die Tagesausflügler ihre Rückfahrt angetreten haben, was spätestens ab 18 Uhr der Fall ist, wenn die letzte Fähre des Tages zum Festland ausläuft. Sonnenaufgang und Sonnenuntergang auf Koh Larn kann man nur erleben, wenn man auf der Insel übernachtet. Die günstigsten Unterkünfte fangen bei 600 Baht (etwa 16 Euro) pro Nacht an. Da Unterkünfte auf der kleinen Insel begrenzt sind und da die Insel das ganze Jahr über ein beliebtes Ausflugsziel ist, sollte man sein Hotel im Voraus Buchen. Empfehlenswerte Hotels sind:

Anreise – Fähren und Schnellboote

Fähre am Na Ban Pier

Die reguläre Fähre nach Koh Larn fährt vom Bali Hai Pier am südlichen Ende der Walking Street in Pattaya ab. Die Fahrt kostet nur 30 Baht (0,80 Euro) und dauert etwa 30 Minuten. Die Fähren pendeln mehrmals täglich zwischen 7 und 18 Uhr.

Auf Koh Larn werden zwei Piers angefahren. Das größere Na Ban Pier und das Ta Waen Beach Pier.

Daneben gibt es die Möglichkeit, in nur 10 Minuten mit einem Speedboot anzureisen. Die Preise für die Fahrt mit dem Speedboot beginnen, je nach Anbieter und Mitreisenden, bei etwa 2.000 Baht.

Karte von Koh Larn

Unterwegs vor Ort

Auf der Insel gibt es Motorradtaxis, die Besucher für 40-50 Baht zu den Stränden und Sehenswürdigkeiten bringen.

Es bietet sich aber an, vor Ort einen Motorroller zu mieten. Am Na Ban Pier gibt es gleich mehrere Läden, die Motorroller vermieten. Für einen Tag kostet das 200 Baht (etwa 5 Euro). Wenn man den Roller erst am nächsten Tag zurückbringen will, kostet die Rollermiete 300 Baht.

Die Motorroller sind vollgetankt und müssen vor dem Abgeben nicht wieder aufgetankt werden. Sprit ist also im Preis inbegriffen. Inoffiziell besteht keine Helmpflicht. Man muss extra nach einem Helm fragen, wenn man nicht ohne fahren möchte.

Tipp! Die schönsten Strände bei Pattaya

Teile den Beitrag mit deinen Freunden:

Weitere Sehenswürdigkeiten in Zentralthailand

Das könnte dich auch interessieren

Pattaya Sehenswürdigkeiten

Pattaya - Sehenswürdigkeiten und Strände

Koh Samet - Insel nahe Bangkok

Koh Samet Sehenswürdigkeiten

Koh Chang Sehenswürdigkeiten

Koh Chang Sehenswürdigkeiten

Königliches Seebad Hua Hin

Hua Hin Sehenswürdigkeiten