Zentralthailand Sehenswürdigkeiten

Zentralthailand Sehenswürdigkeiten

Die beliebtesten Orte und Sehenswürdigkeiten in Zentralthailand

Die Sehenswürdigkeiten von Zentralthailand sind vielfältig. Ob pulsierende Megametropole Bangkok, kulturelles Highlight Ayutthaya, verruchtes Nachtleben in Pattaya oder einsame Traumstrände nahe der kambodschanischen Grenze. In Zentralthailand ist für jeden Urlauber etwas dabei.

Sehenswürdigkeiten in Bangkok

Bangkok Sehenswürdigkeiten
Blick auf Bangkok von einer Rooftop Bar

Über die Stadt der Engel, so wird Thailands Hauptstadt Bangkok auch genannt, gehen die Meinungen der Touristen weit auseinander. Jetlag in Kombination mit schwülem Klima, ungewohnten Gerüchen (Kanäle, Garküchen und Abgase), Menschenmassen und Verkehrschaos sind keine guten Bedingungen, um Bangkok kennenzulernen.

Für Thailand Neulinge macht es also durchaus Sinn, Bangkok erst am Ende der Reise zu erkunden (akklimatisiert und erholt). Was du neben dem Standardprogramm, wie du es in jedem Reiseführer findest, unbedingt sehen musst, erfährst du unter Bangkok Sehenswürdigkeiten.

Ayutthaya

Ayutthaya Sehenswürdigkeiten
Ayutthaya

Ayutthaya, die alte Hauptstadt des siamesischen Königreichs, liegt etwa 70 km nördlich von Bangkok. Die Ruinen der 1767 im Siamesisch-Birmanischen Krieg zerstörten und danach wieder aufgebauten Altstadt gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe und sind eine der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten von Zentralthailand.

Weitere Informationen bekommst du unter Ayutthaya Sehenswürdigkeiten.

Seebad Hua Hin

Hua Hin Sehenswürdigkeiten
Hua Hin

Hua Hin ist eine Stadt und ein Badeort in Zentralthailand, etwa 190 km (drei Stunden mit dem Bus) südwestlich von Bangkok. Einst ein verschlafenes Fischerdorf, hat sich Hua Hin mit dem Bau der Süd-Eisenbahn, des Railway Hotels und dem Bau der königlichen Sommerresidenz (1926) zu einem beliebten Touristenort entwickelt.

Weitere Informationen und Tipps zu Hua Hin.

Sehenswürdigkeiten bei Cha-Am

Cha-Am Sehenswürdigkeiten
Cha-Am

Cha-Am ist ein kleiner Ort am Golf von Thailand und liegt etwa 165 km südwestlich von Bangkok. In Cha-Am verbringen hauptsächlich Thailänder ihre Freizeit. Bei westlichen Touristen ist Cha-Am weniger beliebt als das nur etwa 25 km entfernte Seebad Hua Hin. Das Angebot an internationalen Restaurants und gehobenen Unterkünften ist geringer und das Nachtleben deutlich ruhiger als in Hua Hin.

Weitere Informationen über Cha-Am.

Koh Samet

Koh Samet Sehenswürdigkeiten
Koh Samet - Strände und Sehenswürdigkeiten

Auf Grund seiner optimalen Erreichbarkeit von der Millionenmetropole Bangkok aus wurde Koh Samet, eine kleine Insel im Golf von Thailand, zunehmend zu einer herausragenden Touristen-Attraktion für Thailänder und Pauschaltouristen.

Weitere Informationen über Koh Samet.

Pattaya (Jomtien)

Pattaya Sehenswürdigkeiten - Die Walking Street
Pattaya

Pattaya ist ein Badeort in Zentralthailand etwa 150 km südöstlich von Bangkok. Während des Vietnamkrieges (etwa 1955 bis 1975) war Pattaya der Ort, an dem sich die in der Nähe stationierten GIs erholten. Das war der Ursprung des heute allgegenwärtigen Sextourismus von Pattaya, den die Touristen unterschiedlich wahrnehmen.

Die schönsten Strände der Region und weitere Informationen findest du unter Pattaya Sehenswürdigkeiten bzw. Strände bei Pattaya.

Koh Larn

Koh Larn Strände und Sehenswürdigkeiten - Insel vor Pattaya
Koh Larn

Koh Larn (auch Koh Laan geschrieben) ist eine von Korallenriffen umgebene 205 m hohe Insel im Golf von Thailand, die etwa 9 km von Pattaya entfernt liegt. Die Überfahrt mit der Fähre dauert von Pattaya aus ca. 45 Minuten. Die Strände von Koh Larn sind weitaus einladender als die von Pattaya. Unterkünfte sind vorhanden, daneben sind auch Tagesausflüge auf eigene Faust möglich.

Weitere Informationen über die schönsten Strände von Koh Larn.

Sehenswerte Inseln östlich von Zentralthailand

Koh Chang Sehenswürdigkeiten

Koh Chang Sehenswürdigkeiten
Koh Chang

Koh Chang (zu Deutsch Elefanteninsel) ist eine Insel in der Provinz Trat in Zentralthailand. Die Entfernung zu Bangkok beträgt etwa 315 km. Mit einer Länge von 30 km und einer maximalen Breite von 13 km ist Koh Chang die drittgrößte Insel Thailands. Die höchste Erhebung ist mit 744 Metern der Khao Salak Phet.

Weitere Informationen über die Sehenswürdigkeiten von Koh Chang.

Hier findest du Informationen über die schönsten Strände von Koh Chang.

Koh Mak

Koh Mak - Strände und Sehenswürdigkeiten
Koh Mak

Die Insel Koh Mak (auch Ko Mak oder Koh Maak geschrieben) liegt südöstlich von Koh Chang zwischen Koh Chang und Koh Kut. Mit einer Fläche von nur 16 km² ist Koh Mak die kleinste der drei Inseln. Koh Mak ist relativ flach, sodass man die Insel bequem mit dem Leihfahrrad erkunden kann. Auf der Insel werden hauptsächlich Kautschukbäume und Kokospalmen kultiviert. Touristen werden durch die wunderschönen Sandstrände und die ruhigen Resorts verwöhnt.

Weitere Informationen zu den schönsten Stränden von Koh Mak.

Koh Kut (Ko Kood)

Koh Kut (Koh Kood) - Strände
Koh Kut

Koh Kut (auch Ko Kut oder Ko Kood geschrieben) ist mit 113,5 km² Fläche eine mittelgroße Insel. Diese bewaldete und mit einer höchsten Erhebung von 315 Metern leicht hügelige Insel liegt südöstlich von Koh Mak nahe der kambodschanischen Grenze. Die Insel hat schöne Strände und mittelgroße Wasserfälle.

Weitere Informationen über Koh Kut.

Teile den Beitrag mit deinen Freunden:

Weitere Orte in Thailand

Das könnte dich auch interessieren

Sicherheit in Thailand

Thailand Sicherheit

Rauchen in Thailand - Infos

Rauchen in Thailand

Chinatown in Bangkok

Chinatown Bangkok - Sehenswürdigkeiten

Rooftop Bars in Bangkok

Rooftop Bar Bangkok