Flugzeug im Landeanflug auf Koh Samui.

Das Wetter auf Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao

Die beste Reisezeit für die beliebten Ferieninseln im Samui Archipel

Die Inseln im Samui Archipel, von denen Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao touristisch besonders erschlossen sind, haben nicht nur die traumhaften Sandstrände gemein. Die Region verbindet auch ein eigenes Mikroklima, welches sich deutlich vom Klima des restlichen Landes unterscheidet.

So kommen für den Urlaub auf den Samui-Inseln mehrere Reisezeiten infrage. Folgender Beitrag hilft dir dabei, die beste Reisezeit für deinen Urlaub auf Koh Samui, Koh Phangan oder Koh Tao herauszufinden.

Wolkenverhangener Himmel auf Koh Samui im Dezember.
Typisches Dezemberwetter auf Koh Samui.

Im Samui Archipel herrscht tropisches Klima, es ist das ganze Jahr hindurch feucht und wechselhaft, wobei die durchschnittliche Tagestemperatur im Jahr bei 31 °C liegt. Generell können Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao also das ganze Jahr über bereist werden. Ich empfehle jedoch, die Regenzeit im Samui Archipel, die von Oktober bis Ende Dezember geht, nach Möglichkeit zu meiden. Während der Regenzeit hat es kräftige und besonders langanhaltende Regenschauer. Auch mehrere Wochen Dauerregen sind dann keine Seltenheit.

Jahreszeiten im Samui Archipel

kühle Jahreszeit November bis Februar
heiße Jahreszeit März bis September
Regenzeit Oktober bis Dezember

Das Klima der südwestlichen Golfregion, zu der die beliebten Ferieninseln Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao zählen, unterscheidet sich vom Klima des restlichen Landes.

Mikroklima von Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao – zwei Hauptsaisons für den Tourismus

Das Klima in ganz Thailand wird von den Monsunwinden bestimmt, erfährt im Südosten aber eine Abweichung, bzw. gibt es hier ein eigenes Mikroklima. Von Februar bis April (Nordostmonsun) ist es sonnig und es gibt kaum Niederschlag. Von Juni bis Oktober (Südwestmonsun) ist in fast ganz Thailand Regenzeit. Während aber Zentral-, Nord- und Ostthailand mit starken Regenschauern und Überschwemmungen zu kämpfen haben, herrscht auf Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao zwischen Juni und August eine zweite touristische Hochsaison. Eventuelle Regenschauer sind kurz und schwach, das Klima ist sehr angenehm. Diese Zeit gilt als die beste Reisezeit für den Samui Archipel. Das zieht natürlich auch jede Menge Touristen aus Europa, wo dann gerade Sommerferien sind, nach Koh Samui bzw. seine Nachbarinseln Koh Phangan und Koh Tao.

Das Klima auf Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao nach Monaten

Wetter in der heißen Jahreszeit.
  • Ende Dezember bis Januar: In den letzten Jahren war es meist so, dass das Wetter auf Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao bis Weihnachten von Regen geprägt war. In der Woche zwischen Heiligabend und Neujahr hat der Regen, ganz zur Freude der dann in Scharen eintreffenden Touristen, deutlich nachgelassen. Im Januar wird das Wetter in der Regel zunehmend besser.
  • Februar bis April: Nach Abklingen des Südwestmonsuns scheint durchgängig die Sonne. Es ist sehr heiß und gibt kaum Niederschlag. Gegen März nimmt die Anzahl der Touristen ab, in der Folge werden die Unterkünfte günstiger.
  • Juni bis August: Bei uns sind Sommerferien, auf Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao ist das Wetter mit hohen Temperaturen und nur kurzen und schwachen Regenschauern sehr angenehm. Während der Sommerferien steigt die Anzahl der Touristen wieder an. Die Inseln können dann überlaufen sein, die Quartiere werden aufgrund der guten Auslastung teurer.
  • Oktober bis Mitte Dezember: Auf Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao herrscht zwischen Oktober und Dezember, bedingt durch den Monsun, Regenzeit. Im November hat es besonders starke und anhaltende Regenschauer. Der Regen prasselt lautstark auf die Wellblechdächer. Überschwemmungen sind auf Koh Samui und den umliegenden Inseln Koh Phangan und Koh Tao oft die Folge. Einziger Vorteil der Regenzeit sind die günstigeren Reisekosten (deutlich reduzierte Flugpreise, Unterkünfte teils über 50 % reduziert) und der geringere Touristenrummel.

Klimatabelle von Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao

  Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
∅ max. Temp. 30° 30° 31° 32° 33° 32° 32° 31° 31° 31° 30° 30°
∅ min. Temp. 24° 25° 26° 27° 27° 26° 26° 26° 26° 25° 25° 25°
Regentage 12 6 8 10 16 16 16 16 16 21 22 17
Sonnenstunden 7 9 8 8 6 6 5 5 4 5 6 7

Hinweis: Für die Klimatabelle habe ich die Durchschnittswerte verschiedener Klimatabellen zu der Region aus Reiseführern und Online-Wetterportalen errechnet.

Die beste Reisezeit, um Wasserfälle zu besichtigen

Wasserfälle gehören besonders auf Koh Samui (z. B. Na Mueang Wasserfälle, Wang Sao Thong Wasserfall, Hin Lat Wasserfall) und Koh Phangan (Paradise Waterfall, Than Nam Rak Wasserfall, Than Song Paeng Wasserfall, Phu Sampan Wasserfall) zu den beliebten Sehenswürdigkeiten.

Der Paradise Waterfall auf Koh Phangan Ende der Regenzeit.
Der Paradise Waterfall auf Koh Phangan Ende der Regenzeit.

Allerdings sind die Wasserfälle während der trockenen Jahreszeit zwischen Februar und September wenig spektakulär, sie gleichen dann eher kümmerlichen Rinnsalen. Ihr Besuch lohnt jetzt weniger. Beeindruckend sind die Wasserfälle, wenn sie während und kurz nach der Insel-Regenzeit viel Wasser führen. Dann, nämlich zwischen Oktober und Januar, sowie unmittelbar nach frischen Regenschauern verspricht ein Besuch der Wasserfälle ein lohnendes Erlebnis.

Die beste Reisezeit für Taucher

Das Meer im Golf von Thailand ist in der Regel eher ruhig, zum Tauchen also fast das ganze Jahr über geeignet. So ist Koh Tao ganzjährig ein beliebtes Reiseziel für Taucher aus aller Welt.

Tauchunterricht auf Koh Tao.
Boote einiger Tauchschulen in einer ruhigen Bucht vor Koh Tao.

Auch auf Koh Samui und Koh Phangan gibt es zahlreiche Tauchschulen. Beste Tauch-Spots sind auf Tagesausflügen von Koh Samui aus zu erreichen (Sail Rock, Koh Yippon, Koh Wao). Optimale Tauchbedingungen findest du von März bis September mit einer maximalen Unterwassersicht von bis zu 35 Metern. Von Oktober bis November kann das Meer etwas welliger sein. Von November bis Februar sorgt der Nordostmonsun im Golf von Thailand für Regen und Wind, die Unterwassersicht beträgt oft nur 10 Meter. Diese Zeit ist also weniger geeignet zum Tauchen. Bedenken musst du auch, dass in der Regenzeit, also zwischen Oktober und Dezember, viele der Unterkünfte auf den Inseln geschlossen haben.

Mein Fazit zur besten Reisezeit für Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao

Nicht zuletzt wegen der Feiertage und Schulferien bietet sich die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr für den Urlaub auf Koh Samui, Koh Phangan oder Koh Tao an. Auch das Wetter ist in der kühlen Jahreszeit auf den Inseln im Samui Archipel deutlich angenehmer. In Thailand ist dann allerdings auch Peak Season, was wiederum mit teureren Übernachtungspreisen, Gedränge bei den Sehenswürdigkeiten und überlaufenen Stränden verbunden ist. Generell ist der Dezember mit durchschnittlich 17 Regentagen noch ziemlich wolkenverhangen und verregnet.

Tipp: Falls du unbedingt die Feiertage für deinen Urlaub nutzen möchtest, verlege ihn so weit wie möglich nach vorne. Wie bereits erwähnt, die Wochen vor Heiligabend waren in den letzten Jahren meist sehr verregnet.

Wenn du nicht auf die Feiertage angewiesen bist, empfehle ich dir die Monate Februar und März für deinen Samui-Urlaub. Mit durchschnittlich nur 6–8 Regentagen sind das die trockensten Monate. Außerdem sind die Temperaturen in diesen Monaten noch relativ angenehm. Spätestens ab April werden die Temperaturen unangenehm heiß. Die Thailänder feiern dann Songkran (thailändisches Neujahr) und es finden im ganzen Land erfrischende Wasser-Straßenschlachten statt, durch die sich die enorme Hitze auch etwas besser aushalten lässt.

Powered by 12Go Asia system

Auch der Zeitraum um unsere Schul-Sommerferien eignet sich für den Urlaub im Samui Archipel. Bedingt durch das Mikroklima gibt es eine zweite High Season auf den beliebten Ferieninseln. Wie du der Klimatabelle entnehmen kannst, hat es in den Monaten Juni, Juli und August jeweils durchschnittlich 16 Regentage. Das hört sich erst mal abschreckend an. Die Regenfälle sind zu dieser Zeit im Samui Archipel aber nur von kurzer Dauer und nicht besonders stark. Sie sind also eher eine willkommene Erfrischung und den meisten Urlaubern macht es Spaß, bei den kurzen Regenschauern im warmen türkisfarbenen Meer zu plantschen.

Die Monate Oktober, November und Anfang Dezember sind für einen Aufenthalt im Samui Archipel nicht attraktiv, da wegen häufig langanhaltender, heftiger Schauer und oftmals anschließenden Überschwemmungen mit dementsprechend überspülten und verdreckten Stränden zu rechnen ist.

Weitere Inseln und Sehenswürdigkeiten in Südthailand

Das könnte dich auch interessieren

Die Strände von Koh Samet

Koh Samet Sehenswürdigkeiten und Strände

Koh Mak Reiseinformationen

Koh Mak Sehenswürdigkeiten und Strände

Pattaya Sehenswürdigkeiten

Pattaya Sehenswürdigkeiten, Strände und Reiseinformationen

Koh Chang - Strände u. Infos

Koh Chang Strände